Hansestadt - Hanse - Hansestädte in Deutschland

Die Hansestadt im Wandel der Zeit - 18 Hansestädte gibt es heute. Die Hansestädte von heute gehörten im Mittelalter der Hanse an, einem internationalen Städte- und Handelsbund. Insgesamt waren ab Mitte des 13. Jahrhunderts bis zu 70 große und etwas 130 kleinere Städte in diesem Verbund von Fernkaufleuten organisiert. Die Hanse konnte ihren Einfluss fast auf ganz Europa ausweiten und hatte durch ihre wirtschaftliche auch politische Macht.

Die Hanse versorgte West- und Mitteleuropa überwiegend mit Nahrungsmitteln, Rohstoffen und Luxuswaren aus Nord- und Ost-Europa. Der Norden und Osten Europas wurden dafür unter anderem mit Tuch, Gewürze, Metallwaren und Waffen beliefert.

Erst im 17. Jahrhundert ließ der Einfluss der Hanse nach und endete quasi mit dem letzten Hansetag 1669. Heute gibt es in Deutschland 18 Städte, die den Namen „Hansestadt“ führen, 15 davon aber erst nach der Deutschen Wiedervereinigung. Die bekanntesten sind die Hansestadt Hamburg, die Hansestadt Lübeck, die Hansestadt Bremen, die Hansestadt Rostock und die Hansestadt Wismar. Weitere Hansestädte sind Anklam, Demmin, Gardelegen, Greifswald, Havelberg, Lüneburg, Osterburg, Salzwedel, Seehausen, Stade, Stendal, Stralsund und Werben.

Anklam

Die Hansestadt Anklam in Mecklenburg-Vorpommern liegt an der Peene. Sie hat etwa 13.000 Einwohner. Das Wahrzeichen der Stadt ist das älteste Gebäude der Stadt, das Anklamer Steintor aus dem 13. Jahrhundert.
Weitere Informationen zur Hansestadt Anklam

Bremen

Hansestadt Bremen Die Freie Hansestadt Bremen bildet zusammen mit Bremerhaven ein eigenes Bundesland. Bremen hat etwa 548.000 Einwohner. Das Rathaus und das Wahrzeichen der Stadt, die Statue des Bremer Roland, gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bekannt ist Bremen außerdem durch die Bremer Stadtmusikanten und den Fußballclub Werder Bremen.
Weitere Informationen zur Hansestadt Bremen

Demmin

Demmin Die Hansestadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern hat etwa 12.000 Einwohner. Sie liegt gut 50 km südlich von Stralsund und gleich an drei Flüssen, und zwar an Peene, Tollense und Trebel. Nicht zu übersehen ist in Demmin die St. Bartholomaei-Kirche mit ihrem 96 m hohen Turm.
Weitere Informationen zur Hansestadt Demmin

Gardelegen

Die Hansestadt Gardelegen in Sachsen-Anhalt hat etwa 14.000 Einwohner und liegt gut 50 km nördlich von Magdeburg. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Rathaus, die Marienkirche, die Nikolaikirche sowie das Salzwedeler Tor mit Torwächter.
Weitere Informationen zur Hansestadt Gardelegen

Greifswald

Greifswald Die Hansestadt Greifswald liegt in Mecklenburg-Vorpommern und hat etwa 54.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Ostsee, genauer gesagt am Strelasund. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört der Museumshafen in der Innenstadt. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die Ernst-Moritz-Arndt-Universität, die bereits 1456 gegründet wurde.
Weitere Informationen zur Hansestadt Greifswald

Hamburg

Hamburg Die Freie und Hansestadt Hamburg liegt an der Elbe und ist mit etwa 1,8 Mio. Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg hat den größten Seehafen Deutschlands und den größten Eisenbahnknotenpunkt Nordeuropas. Der Hamburger Flughafen gehört zu den fünf größten in Deutschland. Das Hamburger Stadtbild wird geprägt durch die Alster und viele Kanäle sowie durch einen sehr hohen Grünanteil. Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Medienstadt Hamburg ist der Hamburger Michel.

Havelberg

Havelberg Die Hansestadt Havelberg in Sachsen-Anhalt hat etwa 7.000 Einwohner. Sie liegt an der Havel, der alte Stadtkern auf einer Insel in der Havel. Die Lage an der Havel und die Nähe zur Elbe machen Havelberg zum beliebten Ziel für den Wassertourismus. Bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist der Havelberger Dom St. Marien mit seinem markanten Westwerk.
Weitere Informationen zur Hansestadt Havelberg

Lübeck

Lüneburg Die Hansestadt Lübeck liegt in Schleswig-Holstein und hat etwa 211.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Lübecker Bucht und hat den größten Ostseehafen. Lübecks mittelalterliche Altstadt gehört zum UNESCO-Welterbe, das Wahrzeichen der Stadt ist das Holstentor. Die Stadt der sieben Türme ist bekannt für ihr Marzipan. Jedes Jahr findet auf der Lübecker Bucht die Travemünder Woche statt.

Lüneburg

Lüneburg Die Hansestadt Lüneburg in Niedersachsen hat etwa 73.000 Einwohner. Die Stadt an der Ilmenau liegt gut 50 km südöstlich von Hamburg. Lüneburg hat eine sehr hohe Gaststättendichte und den größten erhaltenen Silberschatz einer deutschen Stadt. Viele alte Gebäude zeugen von der großen Vergangenheit der Hansestadt Lüneburg, darunter auch die drei Stadtkirchen, das Glockenhaus, die Alte Raths-Apotheke und das historische Rathaus mit dem Lunabrunnen.

Osterburg

Die Hansestadt Osterburg in Sachsen-Anhalt hat etwa 11.000 Einwohner. Sie liegt an der Biese und gut 20 km nördlich von Stendal. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die Nikolaikirche.

Rostock

Die Hansestadt Rostock liegt in Mecklenburg-Vorpommern und hat etwa 201.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Ostsee und an der Warnow. Rostock hat den zweitgrößten Ostseehafen Deutschlands. Jedes Jahr findet vor Rostock die Hanse Sail statt. Das Beliebtes Ausflugsziel ist der Zoologische Garten Rostock, der auf 54 ha, etwa 1700 Tiere in 250 Arten präsentiert.
Weitere Informationen zur Hansestadt Rostock

Salzwedel

Salzwedel Die Hansestadt Salzwedel in Sachsen-Anhalt hat etwa 24.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Jeetze und etwa 60 km nordöstlich von Wolfsburg. Zu den Sehenswürdigkeiten von Salzwedel zählen die vielen Fachwerkhäuser der Altstadt, die alten Stadttore und der begehbare Stadtturm.
Weitere Informationen zur Hansestadt Salzwedel

Seehausen

Die Hansestadt Seehausen in Sachsen-Anhalt hat knapp 5.000 Einwohner. Die Stadt liegt am Fluß Aland und etwa 37 km nördlich von Stendal. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Seehausen zählen die Pfarrkirche St. Petri, das Beustertor und das Rathaus.

Stade

Stade Die Hansestadt Stade im nördlichen Niedersachsen hat etwa 46.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Schwinge, die wenige Kilometer weiter in die Elbe mündet. Stadt ist über 1000 Jahre alt, aber erst seit Dezember 2008 offizielle Hansestadt. Besonders sehenswert ist die fast komplett vom Burggraben umgebene Stader Altstadt.

Stendal

Stendal Die Hansestadt Stendal in Sachsen-Anhalt hat etwa 41.000 Einwohner. Die Stadt liegt etwa 60 km nördlich von Magdeburg. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Stendal zählen die Marienkirche, das Uenglinger Tor, das Tangermünder Tor und das Rathaus mit der Roland-Statue.
Weitere Informationen zur Hansestadt Stendal

Stralsund

Stralsund Die Hansestadt Stralsund liegt in Mecklenburg-Vorpommern und hat etwa 58.000 Einwohner. Die Stadt liegt an der Ostsee, genauer gesagt am Strelasund. Von Stralsund aus ist die Insel Rügen über die Rügenbrücke zu erreichen. Die Historische Altstadt Stralsunds mit ihren 500 denkmalgeschützten Bauwerken gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Weitere Informationen zur Hansestadt Stralsund

Werben

Werben ist mit etwa 1200 Einwohnern die kleinste Stadt in Sachsen-Anhalt. Die Stadt liegt an der Elbe und etwa 100 km nördlich von Magdeburg. Seit Juni 2008 trägt sie den Namenszusatz „Hansestadt“. Bekannt ist Werben auch als Storchenstadt, weil dort jedes Jahr etwa 20 Storchenpaare nisten.

Wismar

Wismar Die Hansestadt Wismar in Mecklenburg-Vorpommern hat etwa 44.000 Einwohner. Die Stadt liegt in der Wismarbucht an der Ostsee. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Wismar gehören das Rathaus, die Wismarer Wasserkunst, das Stadtgeschichtliche Museum der Hansestadt Wismar im Schabbellhaus und das bekannte Bürgerhaus Alter Schwede.

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Bibi Blocksberg: Hexen Hexen Überall!
(MUSICAL)
DONAUESCHINGEN -> Donauhallen Donaueschingen
28.12.2017
Snack & Getränke-Gutschein / Garderoben - Tempodrom Berlin
(SONSTIGES WEITERE)
BERLIN -> TEMPODROM
10.02.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen