Landeshauptstädte

München

Jedes Bundesland hat eine Hauptstadt, die Landeshauptstadt. Bei den als Bundesland geltenden Stadtstaaten ist die Sache eindeutig. Saarbrücken als Hauptstadt des Saarlandes und München in Bayern dürfte auch noch jeder wissen. Aber es gibt auch Bundesländer, bei denen man schon mal ins Schleudern kommen kann. Weil nicht die bekannteste Stadt des Bundeslandes die Landeshauptstadt ist, oder weil in Westdeutschland die ostdeutschen Bundesländer einfach nicht so präsent sind (und umgekehrt wahrscheinlich genauso).

Hier eine Übersicht, die Klarheit schafft:

Bundesland:
Schleswig-Holstein
Landeshauptstadt:
Kiel

Kiel ist nicht nur die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins, sondern auch eine Küsten- und Universitätsstadt. Mit etwa 237.000 Einwohnern ist Kiel die größte Stadt des norddeutschen Bundeslandes zwischen den Meeren und damit die nördlichste Großstadt der Republik. Kiel liegt nicht nur an der Ostsee, sondern auch am Nord-Ostsee-Kanal. International bekannt ist Kiel durch das Segelevent Kieler Woche und die Handballer vom THW Kiel.

Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Landeshauptstadt:
Schwerin

Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern heißt Schwerin. Etwa 95.000 Einwohner leben in Schwerin, also weniger als halb so viel wie in Rostock. Schwerin liegt am Schweriner See, 11 weitere Seen zählen zum Stadtgebiet. Wichtigster Besuchermagnet der Stadt ist das Schweriner Schloss.

Bundesland:
Niedersachsen
Landeshauptstadt:
Hannover

Die Landeshauptstadt von Niedersachsen heißt Hannover. Die Stadt an der Leine hat etwa 520.000 Einwohner und liegt direkt an zwei Autobahnen, der A2 und der A7. Hannover hat das größte Messegelände der Welt, auf dem jedes Jahr die weltweit bedeutendste Messe für Informationstechnik, die CeBit stattfindet.

Bundesland:
Brandenburg
Landeshauptstadt:
Potsdam

Die Landeshauptstadt von Brandenburg heißt Potsdam. Die Stadt hat gut 155.000 Einwohner und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zm Südwesten Berlins. Potsdams Schloss- und Parkanlagen aus der Zeit Preußens gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Dank einer Universität, drei Hochschulen und mehr als 30 Forschungsinstituten wird Potsdam auch als Stadt der Wissenschaft bezeichnet.

Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt:
Magdeburg

Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt ist Magdeburg, das sich 1990 gegen das größere Halle in einer Abstimmung durchsetzte. Mit etwa 230.000 Einwohnern ist Magdeburg die zweitgrößte Stadt des Landes. Magdeburg nennt sich auch Ottostadt, weil Kaiser Otto I hier einst eine Kaiserpfalz hatte. Wahrzeichen der Stadt ist der Magdeburger Dom.

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Landeshauptstadt:
Düsseldorf

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen heißt Düsseldorf. Mit fast 590.000 Einwohnern ist Düsseldorf nach Köln die zweitgrößte Stadt im bevölkerungsreichsten Bundesland. Das markanteste Bauwerk der Stadt ist der Rheinturm. Bekannt ist Düsseldorf für hohe Lebensqualität, als Modezentrum, aber auch als Karnevalsstadt.

Bundesland:
Hessen
Landeshauptstadt:
Wiesbaden

Die Hauptstadt von Hessen heißt Wiesbaden und nicht etwa Frankfurt. Die 277.000 Einwohner zählende Stadt liegt am Ufer der Rheins, gegenüber der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Wiesbaden ist bekannt für seine heißen Quellen, denen die Stadt auch ihre lange Tradition als Kurstadt verdankt.

Bundesland:
Thüringen
Landeshauptstadt:
Erfurt

Die Landeshauptstadt von Thüringen heißt Erfurt. Sie ist eine der ältesten Städte Deutschlands und hat etwa 203.000 Einwohner. Erfurt hat einen schönen mittelalterlichen Stadtkern, die wohl bekanntesten Bauwerke der Stadt sind der Erfurter Dom und die Severikirche. Viele erfolgreiche Eisschnellläufer kommen aus Erfurt.

Bundesland:
Sachsen
Landeshauptstadt:
Dresden

Die Landeshauptstadt von Sachsen heißt Dresden und nicht etwa das etwas größere Leipzig. Dresden liegt an der Elbe. Die Stadt hat etwa 517.000 Einwohner und viele barocke Bauwerke, wegen denen Dresden auch Elb-Florenz genannt wird. Zu den bekanntesten zählen die Frauenkirche, der Zwinger und die Semperoper.

Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Landeshauptstadt:
Mainz

Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz heißt Mainz. Die Stadt hat gut 198.000 Einwohner. Mainz liegt am Rhein, gegenüber von Wiesbaden. Bekannt ist Mainz als Sitz des ZDF und als Hochburg der rheinischen Fastnacht. Eine Besonderheit in Mainz sind die roten Straßenschilder für alle Straßen, die senkrecht zum Rhein verlaufen.

Bundesland:
Saarland
Landeshauptstadt:
Saarbrücken

Die Landeshauptstadt des Saarlandes heißt Saarbrücken. Die Stadt an der Saar hat gut 176.000 Einwohner. Saarbrücken liegt direkt an der Grenze zu Frankreich. Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist die Ludwigskirche.

Bundesland:
Baden-Württemberg
Landeshauptstadt:
Stuttgart

Die Landeshaupstadt von Baden-Württemberg heißt Stuttgart. Die Stadt hat 600.000 Einwohner und wird die Heimat der Autokonzerne Daimler und Porsche. Stuttgart gehört zu den wichtigen deutschen Theaterstädten Deutschlands. Die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt sind der Stuttgarter Fernsehturm und das Alte Schloss.

Bundesland:
Bayern
Landeshauptstadt:
München

Die Landeshaupstadt des Freistaates Bayern heißt München und hat ca. 1,3 Mio. Einwohner. Wahrzeichen der Isarstadt ist die Frauenkirche. München gehört zu den Städten mit den höchsten Immobilienpreisen. Die Stadt ist die Heimat der Automarke BMW und des Fußballclubs FC Bayern München.


Stadtinformations-Suche

Deutschlandweite Gewerbe-Suche

Gewerbe-Branchen

Gewerbe in den Bundesländern

Firmenspot

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Residenz Serenade - Residenz-Solisten
(KLASS. KONZERTE)
MÜNCHEN -> Hofkapelle der Residenz München
21.10.2017
Kieztour - Schönes Hamburg
(FREIZEIT)
HAMBURG -> Schönes Hamburg
24.09.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen