Landkreis Freudenstadt - Baden-Württemberg - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Freudenstadt

Freudenstadt, obwohl erst am 22. März 1599 offiziell gegründet, ist einige Jahrhunderte älter. Anfang des 12. Jahrhundert nach Christus wurden bereits die ersten späteren Stadtteile Freudenstadts urkundlich erwähnt. Weitere Informationen zum Landkreis Freudenstadt »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
erfi Ernst Fischer GmbH & Co. KG
Alte Poststrasse 8
72250 Freudenstadt
Kopfmann
Lauterbadstrasse 215
72250 Freudenstadt
Frey T.
Herdweg 19
72297 Seewald
Zimmermann
Albblick 14
72160 Horb
Sohnius
Engental 22
72160 Horb
Metzgerei Kohler
Freudenstädter Strasse 25
72160 Horb
Hundesalon Inh. Heike Kußberger
Frundeckstrasse 3
72160 Horb
Steidle
Fürstabt-Gerbert-Strasse 8
72160 Horb
Hellstern
Gäßle 4/1
72160 Horb
Lugibihl
Georg-Schorpp-Strasse 29
72160 Horb
Rimmele
Ihlinger Strasse 58
72160 Horb
Lohmiller
Industriestrasse 106
72160 Horb
Jimm GmbH
Johanniterstrasse 5
72160 Horb
Forstverwaltungen - Forstrevier Horb-West
Keltenstrasse 19
72160 Horb
Schreib- u. Computerservice
Kuglerweg 22
72160 Horb
Kläger
Kühlwiesenstraße 44
72160 Horb
Bach-Fecht
Lichtenbergstrasse 5
72160 Horb
Baggerbetrieb M. Nester
Lindenbrunnenstrasse 40
72160 Horb
1 | 2 | 3 | 4 ... 17 ] »

Freudenstadt

Freudenstadt, obwohl erst am 22. März 1599 offiziell gegründet, ist einige Jahrhunderte älter. Anfang des 12. Jahrhundert nach Christus wurden bereits die ersten späteren Stadtteile Freudenstadts urkundlich erwähnt. Auch in den folgenden Jahrhunderten wurden die Teile der späteren Stadt erwähnt, doch wurde erst kurz vor Beginn des 17. Jahrhunderts eine offizielle Stadtgründung durchgeführt. Freudenstadt wurde von herzog Friedrich I. als Festungsstadt geplant, die den wichtigen Bergbau in Christophstal absichern sollte. Aus diesem Grunde ist die Stadt auch sehr gleichförmig geplant worden. Dabei brach nur 12 Jahre nach der Stadtgründung die Pest aus, und vernichtete die Stadt zu großen Teilen. 1632 brach zudem ein Feuer aus, und zusätzlich wurde die Stadt vom 30-jährigen Krieg zerstört. Doch auf diese Tragiken folgte ein Wiederaufblühen der Stadt, dank die vom Herzog Eberhard III. genutzt wurde, um Freudenstadt zu erweitern, und besonders die Stadtmauer endlich aufzubauen. Da die Stadt bald schon als Kurort genutzt wurde, erholte sich Freudenstadt schnell von den Schrecken des Krieges, und entwickelte sich zu einer formidablen Kurstadt.
Der Landkreis Freudenstadt geht zurück bis zum Jahre 1806. In diesem Jahr wurde das Oberamt Freudenstadt gegründet, der Vorgänger des heutigen Landkreises. Umbenannt wurde das Oberamt 1934, in Landkreis Freudenstadt. Seine endgültige, also heutige Form, erhielt der Landkreis Freudenstadt jedoch erst am 1. Januar 2007. Inzwischen umfasst der Kreis insgesamt 16 Gemeinden, wovon vier Städte sind. Die größte davon ist Horb am Neckar, mit 25.000 Einwohnern. Freudenstadt selbst landet mit 23.500 Einwohnern auf dem zweiten Platz, den dritten belegt Dornstetten, mit 8.000 Einwohnern. Freudenstadt beherbergt alle wichtigen Ämter des Kreises, unter Anderem auch die Zulassungsstelle. Das amtliche Kennzeichen für Stadt und Land ist FDS.

Dank der langen Geschichte Freudenstadts als Kurort, werden jährlich viele Besucher hierher gelockt. Dabei bietet die kleine Stadt sämtlichen Komfort, den man von einer Stadt dieser Größe nur erwarten kann. Neben einer Anzahl an Bars, Kneipen, Diskotheken, Kinos, etc., sind es natürlich besonders die Kuraktivitäten, die die Besucher nach Freudenstadt locken.
Auch die Infrastruktur des Ortes ist gut ausgebaut. Dank der Lage als Kurort ist besonders das Eisenbahnnetz des gesamten Kreises gut ausgebaut. Auch der Busverkehr wird intensiv genutzt. Dank der Bundesautobahn 81, sowie mehrere Bundesstraßen, ist der Landkreis Freudenstadt auch an des überregionale Straßennetz angeschlossen.

Landesgrenzen des Landkreises Freudenstadt

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Freudenstadt in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Freudenstadt: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Freudenstadt in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Freudenstadt.

  • Fläche (qKM): 870,67 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 260 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 66728 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 104 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 43597 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2036 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 3619 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 54621 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 1653750 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 41241 (Stand: 2010)
  • Geburten: 978 (Stand: 2010)
  • Bevölkerung: 118679 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 12659 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 559 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 2 / 583 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 2389 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 157 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 375 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 23114 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 508 (Stand: 2010)
  • Firmen: 5644 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1161 (Stand: 2011)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Freudenstadt: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Aschenputtel - Das Musical
(MUSICAL)
FREUDENSTADT -> Theater im Kurhaus
15.12.2017
Alain Frei: Mach dich Frei
(COMEDY)
FREUDENSTADT -> Theater im Kurhaus
06.04.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen