Landkreis Rems-Murr-Kreis - Baden-Württemberg - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Rems-Murr-Kreis

Der Rems-Murr-Kreis ist einer der neueren deutschen Landkreis. Geschaffen am 1. Januar 1973, durch Vereinigung der Kreise Waiblingen und Backnang, sowie der Eingliederung mehrerer benachbarter Gemeinden, umfasst er in seiner heutigen Form insgesamt 31 Gemeinden, von denen acht Städte sind. Weitere Informationen zum Landkreis Rems-Murr-Kreis »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Kulinarium Restaurant Waldsee GmbH
Am Waldsee 9
71540 Murrhardt
Reifenhaus Reber
Berliner Strasse 14
71540 Murrhardt
F. und D. Soldner
Mettelbach 4
71540 Murrhardt
Gasthof Krone Inh. Pfitzer
Rathausplatz 3
71540 Murrhardt
Heuhotel Murrquelle GmbH
Vorderwestermurr 30
71540 Murrhardt
Gasthof Seeblick
Leinhalde 38
73642 Welzheim
Museum
Pfarrstrasse 8
73642 Welzheim
Aldinger
Schmerstrasse 25
70734 Fellbach
PFISTERER Kontaktsysteme GmbH
Rosenstrasse 44
73650 Winterbach
Murrelektronik GmbH
Falkenstrasse 3
71570 Oppenweiler
Hermann Erkert GmbH
Industriestrasse 64
71560 Sulzbach/Murr
Dold GmbH
Blumenstrasse 33
70736 Fellbach
Hotel Sonnenhof
Sonnenhof 1
71546 Aspach
Seibt + Kapp GmbH & Co Maschinenfabrik KG
Bahnhofstrasse 62
71729 Erdmannhausen
Irmscher International GmbH
Günther-Irmscher-Strasse 20-22
73630 Remshalden
Röger GmbH
Fronackerstrasse 11
71332 Waiblingen
Nagl
Lessingstrasse 38
71384 Weinstadt
Grau
Uhlandstrasse 3
71394 Kernen
GEA Delbag-Lufttechnik GmbH
Gaisbühlweg 7
71540 Glattenzainbach
1 | 2 | 3 | 4 ... 51 ] »

Rems-Murr-Kreis

Der Rems-Murr-Kreis ist einer der neueren deutschen Landkreis. Geschaffen am 1. Januar 1973, durch Vereinigung der Kreise Waiblingen und Backnang, sowie der Eingliederung mehrerer benachbarter Gemeinden, umfasst er in seiner heutigen Form insgesamt 31 Gemeinden, von denen acht Städte sind. Die größte Stadt im Landkreis ist Waiblingen, der Sitz der Kreisverwaltung. Insgesamt 415.000 Einwohner umfasst der Kreis, wovon 53.300 in Waiblingen wohnen. Mit 44.800 Einwohnern ist Fellbach die zweitgrößte Stadt des Kreises, während Schorndorf, mit 39.400 Einwohnern, den dritten Platz belegt. Waiblingen ist nicht nur Sitz der Kreisverwaltung, sondern auch aller wichtigen Ämter des Landkreises. Das amtliche Kennzeichen, das die Zulassungsstelle vergibt, ist für Waiblingen und Rems-Murr-Kreis gleichermaßen WN.

Das Gebiet von Waiblingen ist seit der Altsteinzeit besiedelt. Zur Zeit der alten Römer befand sich hier eine Handwerkssiedlung, und entwickelte sich in fränkischer Zeit zu einem Mittelpunkt der Reichsgutverwaltung. Waiblingen entwickelte sich zu einer Königspfalz, und wurde von König Karl III. 885 nach Christus erstmals urkundlich erwähnt. 1250 nach Christus wurde Waiblingen das Stadtrecht verliehen, was die Wichtigkeit der Stadt bezeugt. Der Reichskriege gegen Württemberg führte zur erstmaligen Zerstörung der Stadt, 1291 und 1293 nach Christus. Auch fast 300 Jahre danach, im 30-jährigen Krieg, wurde Waiblingen von kaiserlichen und spanischen Truppen erobert, geplündert, und niedergebrannt. Nur wenige, außerhalb der Stadtmauer gelegene Häuser, blieben übrig. Aufgrund der im Krieg erlittenen Verwüstungen ging der Wiederaufbau nur langsam voran, und Waiblingen blieb in seiner Entwicklung behindert. Auch die beiden Feuer 1771 und 1784 vernichteten große Teile der Stadt. Erst die Industrialisierung, und damit einhergehend auch ein gewisser wirtschaftlicher Aufschwung, sorgten für ein erneutes Wachstum der kleinen Stadt. Auch der Anschluss an das Eisenbahnnetz hat Waiblingen einen Zustrom ein Einwanderern gebracht.

Das moderne Waiblingen bietet für Besucher einige Annehmlichkeiten. Neben einer Anzahl Gaststätten und Restaurants, sind dies vor allem die historische Altstadt, die kulturell interessierte Urlauber anlockt. Für die Freizeit existiert in Waiblingen eine Kneipenszene, die Abwechslung vom tristen Alltag bietet.
Die Infrastruktur ist im gesamten Kreisgebiet sehr gut ausgebaut. Das Eisenbahnnetz ist die Grundlage jedes Transportes, auch da Bussystem ist gut ausgebaut, und bietet Möglichkeiten, zu reisen. Zwar führt keine Autobahn durch das Kreisgebiet, doch führt die Bundesautobahn 81 nur wenige Kilometer westlich des Kreisgebietes vorbei. Zudem führen die Bundesstraßen 14 und 29 direkt durch das Kreisgebiet, was Anschluss an das überregionale Straßennetz sicherstellt.

Landesgrenzen des Landkreises Rems-Murr-Kreis

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Rems-Murr-Kreis in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Rems-Murr-Kreis: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Rems-Murr-Kreis in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Rems-Murr-Kreis.

  • Landwirtschaftsfläche (ha): 36332 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 523 (Stand: 2010)
  • Firmen: 20920 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 3650 (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: 415719 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 6346 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 1692 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 5 / 1381 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 8943 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 630 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 738 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 33663 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 637727 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 124014 (Stand: 2010)
  • Geburten: 3329 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 858,14 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 136 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 233411 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 370 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 160562 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 4733 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 5656 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Rems-Murr-Kreis: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Vanessa Mai im Hotel Sonnenhof Aspach
(SCHLAGER & VOLKSM.)
ASPACH -> Tanzbar Hazienda im Sonnenhof
30.11.2017
The Melvins
(ROCK & POP)
SCHORNDORF -> Club Manufaktur e. V.
28.10.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen