Landkreis Sigmaringen - Baden-Württemberg - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Sigmaringen

Der Landkreis Sigmaringen liegt in Baden-Württemberg und gehört zur Region Bodensee-Oberschwaben. Im Landkreis beheimatet sind ca. Weitere Informationen zum Landkreis Sigmaringen »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Bürgermeisteramt Neufra
Im Oberdorf 41
72419 Neufra
Bürgermeisteramt - Fremdenverkehr
Rathausstrasse 4
88637 Leibertingen
Gasthaus Zum Adler
Kreuzbühl 1
88637 Leibertingen
Apotheken - Bilharz
Antonstrasse 1
72488 Sigmaringen
Autohaus Uhl GmbH
Herbertinger Strasse 33
88348 Bad Salgau
Nabenhauer
Weidenäcker 4
88605 Meßkirch
Golf Club Bad Saulgau e.V.
Koppelweg 103
88348 Bad Saulgau
Welzel Technische Trocknungen
Gärtnerplatz 1
72505 Krauchenwies
Büstrow GmbH
Wielandstrasse 26
88348 Allmannsweiler
Fahrschule Meschenmoser GmbH
Moosheimer Strasse 8
88348 Bad Saulgau
Monika Abt
Ebinger Strasse 31
72419 Neufra
Gustare GmbH
Am Schönen Moos 1
88348 Bad Saulgau
Luib Pius
Friedhofweg 7
88348 Bad Saulgau
HORN Maschinen- und Anlagen- bau GmbH & Co. KG
Friedrich-List-Strasse 7
88348 Bad Saulgau
Reifenwelt Limited
Kinzelmannstrasse 24
88348 Bad Saulgau
Ferda Inan
Schwarzenbacher Strasse 14
88348 Bad Saulgau
Michael Kring Gaststätte - Zum Fässle -
Pfarrstrasse 26/1
88348 Bad Saulgau
Pizza Kebap Oase
Schützenstrasse 13
88348 Bad Saulgau
Walter Hubbuch
Am Hasenbühl 7
88637 Leibertingen
Wittner Herbert
Friedhofstrasse 2
72419 Lieshöfe
1 | 2 | 3 | 4 ... 19 ] »

Sigmaringen

Der Landkreis Sigmaringen liegt in Baden-Württemberg und gehört zur Region Bodensee-Oberschwaben. Im Landkreis beheimatet sind ca. 130.000 Menschen auf einer Fläche von 1204 km². Der Kreis gehört zum Regierungsbezirk Tübingen und besteht aus 25 Gemeinden. Der Name der Kreisstadt ist Sigmaringen. Erwähnenswerte Städte im Landkreis sind Meßkirch und Bad Saulgaul. Die Fahrzeuge im Landkreis erhalten das Kennzeichen SIG für Sigmaringen. Es besteht die Möglichkeit ein Wunschkennzeichen beim Straßenverkehrsamt zu reservieren. Die Reservierung ist auch online möglich.

Geschichte, Wirtschaft, Kultur und Tourismus

Der Landkreis wurde bereits 1925 gegründet und besteht, in seiner jetzigen Form, seit 1973. Die wichtigste Einnahmequelle des Landkreises ist die industrielle Fertigung. Zu dieser gehören Maschinenbau, Metallerzeugung, Elektrotechnik, Holzverarbeitung und andere. Hinzu kommen der Tourismus und das Dienstleistungsgewerbe. Im Landkreis befinden sich viele Klöster, Schlösser und Burgen. Kulturell sind einige, über den Kreis hinaus bekannte, Museen zu finden.

Die Kreisstadt Sigmaringen ist mit ca. 16.500 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landkreises. In der historischen Altstadt finden sich viele Fachwerkbauten und Bauten der preußischen Epoche. Das Schloss Sigmaringen ist weithin sichtbar und das Wahrzeichen des Ortes. Der Fremdenverkehrsverein bietet Besuchern Stadtführungen in die historischen Gassen. Die Gastronomie der Stadt ist vielfältig, von einheimischen Spezialitäten bis zu internationaler Küche. Sportliche Aktivitäten bietet der Naturpark Obere Donau mit Wander- und Radwegen. Ebenso werden Kanufahrten auf der Donau angeboten. Hierbei bekommt der Paddler am Ufer bis zu 200 Meter hohe Kalkfelsen zu sehen.

Meßkirch ist eine Kleinstadt mit ca. 8.000 Einwohnern. Der Ort liegt zwischen Donau und Bodensee und findet bereits vor ca. 3.000 Jahren Erwähnung. Bei einem Luftangriff im Februar 1945 wurden viele Gebäude der Stadt zerstört. Erhalten geblieben sind aber einige Kirchen, das alte Rathaus und Schloss Meßkirch, in welchem heute mehrere Museen beheimatet sind. Die Gebäude der Altstadt sind überwiegend im späten Mittelalter erbaut worden. Für Gäste werden Führungen durch die Altstadt angeboten. Gaststätten und Restaurants laden zum verweilen ein.

Die Kur- und Heilbäderstadt Bad Saulgaul hat ca. 17.000 Einwohner. Erste Erwähnung fand die Stadt bereits im 7. Jahrhundert. Auch in dieser Stadt gibt es, wie im gesamten Landkreis, viele sakrale Bauten, wie das Kloster Sießen oder die Klosterkirche St. Markus. In der Altstadt befinden sich mehrere historische Bauten, darunter das Rathaus und das "Sießener" Haus, in welchem früher das Kloster Sießen begründet wurde. Wirtschaftlich leben die Einwohner vom Kurbetrieb und dem Tourismus.

Landesgrenzen des Landkreises Sigmaringen

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Sigmaringen in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Sigmaringen: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Sigmaringen in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Sigmaringen.

  • Fläche (qKM): 1204,34 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 108 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 74632 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 101 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 48567 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2677 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 5122 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 46644 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 602017 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 40618 (Stand: 2010)
  • Geburten: 1038 (Stand: 2010)
  • Bevölkerung: 129848 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 6836 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 614 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 5 / 688 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 2635 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 200 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 523 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 59927 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1138 (Stand: 2010)
  • Firmen: 6209 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1175 (Stand: 2011)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Sigmaringen: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Die Prenzlschwäbin: #Ischdesbio?
(COMEDY)
SIGMARINGEN -> Stadthalle Sigmaringen
25.11.2017
Schwanensee: Klassisches Russisches Ballett aus Moskau
(TANZ)
SIGMARINGEN -> Stadthalle Sigmaringen
21.01.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen