Landkreis Dingolfing-Landau - Bayern - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Dingolfing-Landau

Im Osten von Bayern befindet sich der Landkreis, der den Namen Dingolfing-Landau trägt. Auf dem Gebiet,auf welchem er sich erstreckt, sind etwa 92.000 Menschen wohnhaft. Weitere Informationen zum Landkreis Dingolfing-Landau »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Restaurant Sigle
Oberschellhart 1
84164 Moosthenning
Alzinger
Unterer Anger 17
84164 Dreifaltigkeitsberg, Gem Weng
Office 2000 Planungs- & Vertriebs GmbH
Sonnleiten 6
84164 Moosthenning
Tanja Rubenbauer
Holunderweg 2
84164 Moosthenning
Lehnrieder Josef KG
Aitrachstraße 1
84130 Dingolfing
Hülsmann
Am Anger 31
84130 Dingolfing
Endres GmbH
Auenweg 10
84130 Dingolfing
Schuhhaus Forstner
Auenweg 7
84130 Dingolfing
Kiebler Grabdenkmäler Inh. Andreas Grillmeier
Fischerei 15
84130 Dingolfing
Nikolaus
Dr.-Josef-Hastreiter-Strasse 11
84130 Dingolfing
Santl
Fischerei 5
84130 Dingolfing
Hausbeck Erich
Geratsberger Straße 22
84130 Dingolfing
Haslbeck
Griesgasse 12
84130 Dingolfing
Wagenbauer Gerhard
Johann-Strauß-Straße 9
84130 Dingolfing
Santl
Kreuzstrasse 12
84130 Dingolfing
Kiss Coloman
Kreuzstraße 4
84130 Dingolfing
Widmann
Lederergasse 7
84130 Dingolfing
Erl
Marktplatz 21
84130 Dingolfing
Discothek Plaza, Inh. Marcel Reicheneder
Mengkofener Strasse 1
84130 Dingolfing
DE software & control GmbH
Mengkofener Strasse 21
84130 Dingolfing
1 | 2 | 3 | 4 ... 11 ] »

Dingolfing-Landau

Im Osten von Bayern befindet sich der Landkreis, der den Namen Dingolfing-Landau trägt. Auf dem Gebiet,auf welchem er sich erstreckt, sind etwa 92.000 Menschen wohnhaft. Das Gebiet umfasst eine Gesamtfläche von 877,8 Quadratkilometern. Der aus 15 Gemeinden bestehende Kreis unterliegt dem Regierungsbezirk Niederbayern. Das Bild der Landschaft wird zu großen Teilen von weiten Hügellandschaften durchzogen, ebenso wie von ansehnlichen Tälern, welche von Flüssen durchflossen werden. Erhebliches Engeagement wird inerhalb des Kreises dem Naturschutz gewidmet. Wirtschaftlich gesehen ist vordergründig die Arbeitslosenquote bemerkenswert, welche eine vergleichsweise geringe Höhe aufweist. Während in den Städten hauptsächlich große Handwerks- und Industriebetriebe dominieren, findet man in ländlichen Gegenden auch etliche landwirtschaftliche Betriebe vor. Möchten sie ihr Kraftfahrzeug im Kreisgebiet zulassen, haben sie die Möglichkeit dazu in den beiden Orten Dingolfing und Landau, in welchen sich jeweils eine entsprechende Zulassungsstelle befindet. Die hier vergebenen Kennzeichen tragen die Abkürzung DGF.
Der Name der Kreisstadt lautet Dingolfing. Der Ort weist auf einer Fläche von 44,04 Quadratkilometern zirka 19.000 Einwohner auf. Das Stadtgebiet wird vom Fluss Isar durchflossen. Die Altstadt gliedert sich in einen Teil mit der Bezeichnung Untere Stadt und einen Teil mit dem Namen Obere Stadt. Weitere Stadtteile sind beispielsweise Sossau und Kratau. Dingolfing kann ein besonders wertvolles, historisches Bauwerk vorweisen. Es handelt sich dabei um die Johannes Pfarrkirche, mit deren Bau im Jahre 1467 begonnen wurde. Ferner gibt es in der Stadt sehenswerte Orte und Plätze wie die Hochbrücke oder den Marktplatz. Im Bereich der Freizeit bieten sich hier viele Möglichkeiten, darunter ein Besuch vom städtischen Schwimmbad.
Die Namen von 2 weiteren großen Städten im Lankreis sind Landau und Reisbach. Die Stadt Landau an der Isar wird von rund 13.000 Einwohnern besiedelt. Der Ort besteht aus 31 Stadtteilen. Im Gebiet von Landau befindet sich ein besonderer Platz, welcher den Namen wachsender Felsen trägt. Weiterhin finden Sie hier etliche interessante Bauwerke und Baudenkmäler vor. Neben jenen Aspekten bieten sich auch eineige kulturelle und freizeittechnische Möglichkeiten. So befindet sich in der Stadt unter anderem das Niederbayrische Archäologiemuseum.
Reisbach hat rund 8.000 Einwohner. Der Ort wird in 8 Teile untergliedert. Sehenswert sind in erster Linie der Bayernpark und ein hier befindliches Nibelungengrab. Ebenso gibt es in hier eine Wallfahrtskirche, welche bereits 1400 erbaut wurde. Sie trägt den Namen Sankt Salvator. In der Stadt sind einige Vereine angesiedelt.

Landesgrenzen des Landkreises Dingolfing-Landau

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Dingolfing-Landau in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Dingolfing-Landau: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Dingolfing-Landau in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Dingolfing-Landau.

  • Krankenhäuser / Betten: 2 / 250 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 1406 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 176 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 336 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 57248 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1639 (Stand: 2010)
  • Firmen: 4060 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 842 (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: 91478 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 1277 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 456 (Stand: 2011)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 31 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 34495 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2050 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 4077 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 18328 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 146630 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 42343 (Stand: 2010)
  • Geburten: 716 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 877,78 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 48 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 56645 (Stand: 2012)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Dingolfing-Landau: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

I am from Austria: Die größten Hits aus 50 Jahren Austropop - 2018
(ROCK & POP)
DINGOLFING -> Stadthalle Dingolfing
28.04.2018
Trancemission + Sensles + Storm
(HARD & HEAVY)
LANDAU -> Gloria Kulturpalast
28.10.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen