Landkreis Günzburg - Bayern - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Günzburg

Ein dicht besiedeltes Gebiet ist die Region des Landkreises Günzburg im Westen des Freistaates Bayern. Über 120.000 Menschen leben in dem Kreis, der eine Fläche von 762 km² aufweist. Weitere Informationen zum Landkreis Günzburg »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
ASL Software Entwicklung
Johann Martin Miller Weg 6
89340 Leipheim
Metallbau Knöpfle GmbH
Am Mühlberg 10
86381 Krumbach
Eberhardt
Espach 5
86381 Krumbach
Hafner
Dr.-Rothermel-Strasse 1
86381 Krumbach
Zeh
Erwin-Bosch-Ring 11
86381 Krumbach
Bavarese
Erwin-Bosch-Ring 24
86381 Krumbach
Bereczky
Galgenberg 41
86381 Krumbach
Demharter
Karl-Mantel-Strasse 13
86381 Krumbach
Böck
Karl-Mantel-Strasse 15
86381 Krumbach
Hirsch Nähzentrum
Karl-Mantel-Strasse 22
86381 Krumbach
Sengewald
Karl-Mantel-Strasse 30
86381 Krumbach
Kramer
Karl-Mantel-Strasse 54
86381 Krumbach
Filmtheater Krumbach
Karl-Mantel-Strasse 61
86381 Krumbach
König
Kirchenstrasse 8
86381 Krumbach
Wendler
Luitpoldstrasse 9
86381 Krumbach
Brandl
Raunauer Strasse 12
86381 Krumbach
Stadtverwaltung - Krumbach Freibad
Raunauer Strasse 36
86381 Krumbach
Wiedemann
Raunauer Strasse 7A
86381 Krumbach
Wiedemann
Reschenberg 1
86381 Krumbach
Habersetzer
Marktplatz 23
86381 Krumbach
1 | 2 | 3 | 4 ... 17 ] »

Günzburg

Ein dicht besiedeltes Gebiet ist die Region des Landkreises Günzburg im Westen des Freistaates Bayern. Über 120.000 Menschen leben in dem Kreis, der eine Fläche von 762 km² aufweist. Es ergibt sich daraus eine Bevölkerungsdichte von 158 Einwohnern je km². Bereits in der Keltenzeit war das Gebiet dicht besiedelt, Ausgrabungen belegen die historische Bedeutung der Region.
1972 wurde der Kreis im Zuge der Gebietsreform neu gegliedert, trug zu dieser Zeit den amtlichen Namen Günzkreis. Zum Landkreis gehört nach der Reform der bisherige Kreis Günzburg, der ehemalige Kreis Krumbach sowie die kreisfreie Stadt Günzburg. 1973 erhielt das Gebiet die offizielle Bezeichnung Landkreis Günzburg.

Städte, Märkte & Gemeinden
In 34 Gemeinden ist der Kreis gegliedert - sechs Städte, sieben Märkte und 21 Gemeinden. Zu den insgesamt sieben Verwaltungsgemeinschaften im Landkreis haben sich neben 18 Gemeinden auch zwei Märkte sowie die kleineren Städte Thannhausen und Ichenhausen zusammengeschlossen. Sie verfügen über gemeinsame Ämter, dazu gehört auch das Amt für Abfallentsorgung. Ein erstellter Abfuhrplan regelt die Beseitigung von Abfall in den Gemeinschaften.
Die größte Stadt im Landkreis ist Günzburg, sie hat annähernd 20.000 Einwohner. Der Name der Kreisstadt leitet sich von einem ehemaligen Kastell der Römer ab, die über die Donau in dieser Region eine Brücke errichteten. Die wichtige Bedeutung der Stadt zeigt sich heute noch durch einige Sehenswürdigkeiten, dazu zählt die Schloss Reisensburg und die sehr gut erhaltene Altstadt.
Die Namen von 2 weiteren großen Städten im Landkreis Günzburg lauten Burgau und Krumbach (Schwaben). Die zweitgrößte Stadt im Kreis ist Krumbach, sie ist der ehemalige Verwaltungssitz des aufgelösten, gleichnamigen Landkreises. Das Stadtbild wird von der Stadtpfarrkirche St.Michael und dem Krumbacher Schloss geprägt. Die Stadt verfügt ferner über ein öffentliches Schwimmbad.

Wirtschaft & Verkehr
Kleine und mittelständische Unternehmen sind die größten Arbeitgeber der Region. Sie stellen mehr als 40 Prozent aller Arbeitsplätze im Landkreis. Besonders stark sind Firmen aus dem Bereich Gesundheit und Soziales. Der Dienstleistungssektor ist eine der wichtigsten Säulen in diesem Bereich.
Im gesamten Kreis spielt der Tourismus eine große Bedeutung. In dem dicht besiedelten Gebiet verfügen vor allem die größeren Ortschaften über gut erhaltene Stadtkerne und einigen Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Kirchen. Abseits der Ballungszentren zeigt sich Besuchern eine weitreichende Landschaft, die von Einheimischen und Reisenden für Wanderungen und Radtouren genutzt werden. Es führen überregionale Rad- und Wanderwege durch den Landkreis Günzburg.

Landesgrenzen des Landkreises Günzburg

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Günzburg in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Günzburg: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Günzburg in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Günzburg.

  • Bevölkerung: 120184 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 3542 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 653 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 6 / 1053 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 1863 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 227 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 404 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 41751 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1855 (Stand: 2010)
  • Firmen: 5851 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1208 (Stand: 2011)
  • Geburten: 1020 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 762,44 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 79 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 71921 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 72 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 46326 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2505 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 4626 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 21390 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 471994 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 42615 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Günzburg: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Stadtinformations-Suche

Deutschlandweite Gewerbe-Suche

Gewerbe-Branchen

Gewerbe in den Bundesländern

Firmenspot

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

De Stianghausratschn
(WEITERE KONZERTE)
GÜNZBURG -> Forum am Hofgarten
03.03.2018
Rizoma Equilibrium
(WEITERE KONZERTE)
GÜNZBURG -> Forum am Hofgarten
07.03.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen