Landkreis Lindau (Bodensee) - Bayern - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Lindau (Bodensee)

Lindau, offiziell "Lindau (Bodensee)" genannt, besitzt eine reiche Geschichte. Bereits aus der Urzeit finden sich hier Siedlungsspuren, und auch die alten Römer siedelten sich auf dem heutigen Stadtgebiet an. Weitere Informationen zum Landkreis Lindau (Bodensee) »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Gästeamt Stiefenhofen
Am Dorfbach 2
88167 Stiefenhofen
Restaurant Landgasthof Rössle Inh. Fam. Kulmus
Hauptstrasse 14
88167 Stiefenhofen
Ferienhof Kirchmann - Fam. Kirchmann
Holzleute 14
88167 Stiefenhofen
Mischel Computer GmbH
Gartenweg 2
88142 Wasserburg
Moscher
Marktplatz 4
88131 Bodolz
Caprano
Rutzhofen 1
88167 Stiefenhofen
Hörmann
Aeschacher Ufer 40
88131 Bodolz
Kölzer
Akazienweg 3A
88131 Bodolz
Schilz
Akazienweg 5A
88131 Bodolz
Hiller
Am Bahnhof 3
88131 Bodolz
Jungen
Am Bahnhof 5
88131 Bodolz
Müller
Anheggerstrasse 2E
88131 Bodolz
MEDICUS
Anheggerstrasse 2E
88131 Bodolz
TollHaus
Cramergasse 1
88131 Bodolz
Erath Hans Inh. Elfriede Stark-Erath
Cramergasse 19
88131 Bodolz
Actinium Consulting GmbH
Dammsteggasse 2
88131 Bodolz
Enzisweiler Zahntechnik GmbH
Dorfstrasse 7
88131 Bodolz
Büchner
Ebnet 6
88131 Bodolz
Videothek Aeschach
Friedrichshafener Strasse 10
88131 Bodolz
Naturell
Fischergasse 1
88131 Bodolz
1 | 2 | 3 | 4 ... 10 ] »

Lindau (Bodensee)

Lindau, offiziell "Lindau (Bodensee)" genannt, besitzt eine reiche Geschichte. Bereits aus der Urzeit finden sich hier Siedlungsspuren, und auch die alten Römer siedelten sich auf dem heutigen Stadtgebiet an. Die erste urkundliche Erwähnung des heutigen Lindau ist auf das Jahr 882 nach Christus datiert. Der Markt der Stadt, die Keimzelle des späteren Wachstums, wurde 950 nach Christus gegründet. Dieser Markt, der ursprünglich nur den Nahhandel, später auch den Fernhandel bediente, war später die Grundlage des Wohlstandes der Stadt. Durch die Einberufung des Reichtstages in das Lindauer Rathaus, 1497/97 nach Christus, wurden Ruhm und Wohlstand der Stadt weiter gemehrt. Doch bereits wenige Jahre später wütete die Pest in Lindau, wodurch die Bevölkerung stark dezimiert wurde. Der 30-jährige Krieg dagegen verschonte Lindau, sieht man von einer Belagerung durch die Schweden ab, die aber ergebnislos für die Belagerer verlief. Nach der Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gelangte Lindau erst an Österreich, 1806 an das Königreich Bayern. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde Lindau nun umfassend industrialisiert, was auch die Anbindung an das Schifffahrtsnetz 1824, sowie die Anbindung an das Eisenbahnnetz 1853, zeigen. Den Zweiten Weltkrieg überstand Lindau ebenfalls unversehrt, und im Laufe der Nachkriegszeit entwickelte sich das kleine Städtchen zu einem Treffpunkt internationaler Psychiater und Psychologen.
Der Landkreis Lindau (Bodensee) entstand 1806 als Landgerichtsbezirk Lindau. 1862 wurde aus diesem Landgerichtsbezirk der Bezirk Lindau geschaffen, der 1938 zum Landkreis umbenannt wurde. Seine endgültige Form erhielt der Landkreis Lindau (Bodensee) 1972, im Zuge der Gebietsreform. Seitdem besteht er aus 19 Gemeinden mit 80.000 Einwohnern. Die einzige Stadt neben Lindau (Bodensee) ist Lindenberg im Allgäu, daneben existieren drei Märkte, deren größter Weiler-Simmerberg ist, sowie 14 kleinere Gemeinden. Lindau selbst ist Sitz der Kreisverwaltung, auch die Zulassungsstelle sitzt hier. Das amtliche Kennzeichen für Stadt und Land Lindau (Bodensee) ist LI.

Dank des frühen Einsetzens der Reformation in Lindau bietet die Stadt besonders kulturell viele Anziehungspunkte für Touristen. Viele Baudenkmäler aus dieser Frühzeit des evangelischen Glaubens finden sich in Lindau, die jährlich viele Tausend Touristen anziehen. Dank dieser Ausrichtung auf den Fremdenverkehr bietet Lindau auch genügend Angebote für diese, egal ob es sich hierbei um Unterkünfte, Kinos, Clubs, Bars, Kneipen, oder Gaststätten und Restaurants handelt.
Auch die Infrastruktur des Gebietes ist gut entwickelt. Seit 1824 besteht Anschluss an die Binnenschifffahrt, die auch Reisen nach Österreich, Baden-Württemberg, und in die Schweiz anbietet. Zudem besteht dank Autobahnen und Bundesstraßen Anschluss an das überregionale Straßennetz.

Landesgrenzen des Landkreises Lindau (Bodensee)

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Lindau (Bodensee) in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Lindau (Bodensee): Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Lindau (Bodensee) in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Lindau (Bodensee).

  • Firmen: 4501 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 833 (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: 79895 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 10003 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 405 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 8 / 529 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 1096 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 132 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 305 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 19971 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 313 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 1705552 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 26034 (Stand: 2010)
  • Geburten: 593 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 323,44 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 236 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 45510 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 48 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 42859 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 1115 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 1390 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 8089 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Lindau (Bodensee): Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Massendefekt
(WEITERE KONZERTE)
LINDAU -> Club Vaudeville Lindau e.v.
09.12.2017
Michl Müller: Müller... nicht Shakespeare!
(COMEDY)
WASSERBURG -> BADRIA Halle
01.12.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen