Landkreis Weilheim-Schongau - Bayern - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Weilheim-Schongau

Der Landkreis Weilheim-Schongau ist 1803 als Landgerichtsbezirk Weilheim entstanden. 1862 wurde aus dem Landgerichtsbezirk der Bezirk Weilheim, der wiederum 1939 zum Landkreis Weilheim in Oberbayern wurde. Weitere Informationen zum Landkreis Weilheim-Schongau »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Blaslhof - Sepp Taffertshofer
Kalkofen 10
82449 Uffing am Staffelsee
Hetzler
Thalhausen 6
82386 Huglfing
V-Markt Metzgerei
Wiesenweg 15
86956 Schongau
Heigl GmbH
Am Neuland
82347 Bernried
Ratioscreen GmbH
Am Neuland 1
82347 Bernried
Bauer Gerd
Am Neuland 18
82347 Bernried
Eberl Gottfried
Am Weingarten 7
82347 Bernried
Huber
Pointstrasse 18
82347 Bernried
CEMEX-Dental GmbH
Weilheimer Strasse 10
82347 Bernried
Boneberger Metzgerei GmbH
Admiral-Hipper-Strasse 16
82362 Schörghof
Treder
Admiral-Hipper-Strasse 21
82362 Schörghof
Barfüßer
Admiral-Hipper-Strasse 8
82362 Schörghof
Scharnagl
Am Anger 7
82362 Schörghof
ECS Büro- und Datentechnik Handelsges. mbH
Am Weidenbach 13
82362 Schörghof
Schleich
Am Weidenbach 5C
82362 Schörghof
Metzgerei Weichart
Ammerstrasse 1A
82362 Schörghof
Bördlein
An der Bärenmühle 4
82362 Schörghof
Zens
Deutenhausener Strasse 4
82362 Schörghof
Hitzl-Schalk
Färbergasse 29
82362 Schörghof
Rumpf
Feichtlstrasse 3
82362 Schörghof
1 | 2 | 3 | 4 ... 17 ] »

Weilheim-Schongau

Der Landkreis Weilheim-Schongau ist 1803 als Landgerichtsbezirk Weilheim entstanden. 1862 wurde aus dem Landgerichtsbezirk der Bezirk Weilheim, der wiederum 1939 zum Landkreis Weilheim in Oberbayern wurde. 1972 wurde dieser Landkreis mit den dem größten Teil des Landkreises Schongau, sowie der Gemeinde Ingenried des Landkreises Marktoberndorf, der neue Landkreis Weilheim in Oberbayern gebildet, der 1973 in Weilheim-Schongau umbenannt wurde. Seitdem besteht der Landkreis aus 34 Gemeinden mit 131.000 Einwohnern. Weilheim in Oberbayern ist Sitz der Kreisverwaltung und größte Stadt des Kreises, darüber hinaus existieren die Städte Penzberg und Schongau, dazu zwei Märkte und 29 kleinere Gemeinden. Weilheim in Oberbayern beherbergt sämtliche Ämter des Landkreises, auch die Abfallentsorgung wird von hier aus organisiert. Dazu gehört auch die Erstellung des Entsorgungsplans, nach dem der Abfall abgeholt wird.
Die Infrastruktur im Landkreis ist gut entwickelt, was besonders durch Bus und Bahn sichergestellt wird. Auch der Straßenverkehr ist ruhig, und dennoch gut enwickelt. Dank der Bundesautobahn 95, sowie den Bundesstraßen 2, 17, 23 und 472 ist auch der Anschluss an das überregionale Straßennetz gewährleistet.

Das Gebiet des heutigen Weilheims in Oberbayern ist nachweislich seit mindestens der Bronzezeit besiedelt, und auch aus der Zeit der alten Römer finden sich Spuren von Siedlungen. Dank der Nähe der Via Raetia entwickelte sich das Gebiet zu einem bedeutenden Handelsstandort, der sich schnell Wohlstand erarbeitete. Am 16. April 1010 nach Christus schließlich wurde "Wilhain", wie das Dorf Weilheim damals genannt wurde, erstmals urkundlich erwähnt. Ab ca. 1080 nach Christus sind auch die Edlen zu Weilheim bekannt, was das Vorhandensein einer regionalen Adelsfamilie nachweist. Den Aufstieg der Stadt behinderten lediglich mehrere verheerende Brände, die Weilheim im Mittelalter heimsuchten und schwer verwüsteten. Erst der Aufstieg der Welheimer Kunsthandwerker, zu Beginn des 17. Jahrhunderts, brachte der oberbayerischen Stadt einen erneuten wirtschaftlichen Aufschwung. Nach einer erneuten Brandkatastrophe, am 3. Mai 1810, in Folge eines Blitzeinschlages, erlitt der Aufstieg Weilheims erneut einen herben Schlag versetzt, doch erholte sich die Stadt schnell wieder. Dank der Industrialisierung des 19. Jahrhunderts, sowie dem Anschluss an das sich zu entwickeln beginnende Eisenbahnnetz, garantierten Weilheim eine Zeit der Ruhe und des wirtschaftlichen Aufschwungs. Erst der Zweite Weltkrieg, besonders der schwere Bombenangriff vom 19. April 1945, verheerten Weilheim erneut. Im Laufe der Nachkriegsjahre wuchs die Stadt allerdings erneut an, und wurde bis heute einer der wichtigsten Orte des Pfaffenwinkels, im bayerischen Oberland.
Weilheilm bietet seinen Besuchern ein großes Angebot an Möglichkeiten für die Freizeit. Denn dank der Ausrichtung der oberbayerischen Stadt auf den Fremdenverkehr finden sich hier ausreichend Annehmlichkeiten, um jeden Wunsch zufriedenstellen zu können. Auch Unterkünfte für Besucher finden sich hier in großer Zahl.

Landesgrenzen des Landkreises Weilheim-Schongau

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Weilheim-Schongau in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Weilheim-Schongau: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Weilheim-Schongau in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Weilheim-Schongau.

  • Fläche (qKM): 966,39 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 81 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 76096 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 90 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 57571 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2229 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 3003 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 28562 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 537962 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 40147 (Stand: 2010)
  • Geburten: 1046 (Stand: 2010)
  • Bevölkerung: 131241 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 3281 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 714 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 5 / 514 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 1812 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 297 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 387 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 56432 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 2417 (Stand: 2010)
  • Firmen: 7104 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1303 (Stand: 2011)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Weilheim-Schongau: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Bonfire
(HARD & HEAVY)
OBERHAUSEN -> Zentrum Altenberg
20.12.2017
Helene Fischer - Live 2017/2018
(SCHLAGER & VOLKSM.)
OBERHAUSEN -> König-Pilsener-ARENA
20.02.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen