Landkreis Märkisch-Oderland - Brandenburg - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Märkisch-Oderland

Die Stadt Seelow wurde bereits 1252 nach Christus erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr erwähnte der Erzbischof von Magdeburg, Wilbrand von Käfernburg, das Dorf "Villa Zelou", das heutige Seelow. Weitere Informationen zum Landkreis Märkisch-Oderland »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Stadt Müncheberg
Rathausstrasse 1
15374 Müncheberg
Museen
Schneiderstrasse 18
16259 Bad Freienwalde
H.-Joachim Bublitz
Lerchenaue 3
15366 Birkenstein
Landhaus Ihlow
Ihlower Ring 7
15377 Oberbarrim
Hotel Landhaus Villago
Altlandsberger Chaussee 88
15345 Eggersdorf b Strausberg
Gemeindeverwaltung
Am Rathaus 1
15366 Neuenhagen
rtw GmbH
Hildesheimer Strasse
15366 Neuenhagen
Heike Klein
Roseggerstraße 11
15366 Neuenhagen
Seniorenheime - AWO Seniorenzentrum Clara Zetkin
Ferdinand-Dam-Strasse 32
15345 Eggersdorf b Strausberg
Reifendienst Stinnes
Frankfurter Strasse 11
16269 Wriezen
Schnorr
Sonnenburger Strasse 3
16259 Bad Freienwalde
HKW Hauskrankenpflegedienstgesellschaft mbH Wriezen
Frankfurter Str. 63
16269 Wriezen
Cafés - Eiscafe Seeschloß
Altlandsberger Chaussee 102
15345 Eggersdorf b Strausberg
Jegust Bestattungen GmbH
Am Markt 18
15345 Eggersdorf b Strausberg
Autohaus Twardun
Dorfstrasse 1
15366 Neuenhagen
Fahrschule Kubitz
Rathausstrasse 10-12
15366 Neuenhagen
Thomas Leder Verwaltungs GmbH
Annenstrasse 1 -4
15370 Petershagen/Eggersdorf
Norbert Radike
Mainstrasse 14
15370 Petershagen/Eggersdorf
TiCon - Beratungsgesellschaft für kleine und mittlere Betriebe mbH
Mierwerder Weg 16
15370 Petershagen/Eggersdorf
1 | 2 | 3 | 4 ... 26 ] »

Märkisch-Oderland

Die Stadt Seelow wurde bereits 1252 nach Christus erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr erwähnte der Erzbischof von Magdeburg, Wilbrand von Käfernburg, das Dorf "Villa Zelou", das heutige Seelow. Der Lauf der Geschichte berührte die kleine märkische Siedlung kaum, selbst der 30-jährige Krieg verschonte Seelow fast vollkommen. Nur das Feuer suchte Seelow öfters heim. In den Jahren 1630, 1788 und 1809 wüteten starke Brände in Seelow, die große Teile der Siedlung verheerten. Dennoch erholte sich Seelow jedes Mal aufs Neue von den Verwüstungen, und wuchs in der Folge zu einer durchaus respektablen Siedlung heran. Erst das 19. Jahrhundert, mit seiner einsetzenden Industrialisierung, sowie dem raschen Anstieg der Bevölerung, brachte Seelow eine steigende Bedeutung ein. Bereits 1863 wurde das Landratsamt des damaligen Landkreises Lebus, der später in "Landkreis Seelow" umbenannt wurde, in der märkischen Stadt. Den Zweiten Weltkrieg überstand Seelow nur schwer, da hier die berühmte Schlacht um die Seelower Höhen geschlagen wurde. Sowohl die Kämpfe selbst, als auch die folgenden Plünderungen, und ein einsetzender Luftangriff am 17. April 1945 zerstörten die kleine Stadt. Erst im Laufe der Nachkriegszeit erholte sich Seelow allmählich wieder von den Verwüstungen.
Der Landkreis Märkisch-Oderland wurde 1993, im Rahmen der Kreisreform in Brandenburg, gegründet. Zur Schaffung des Kreises wurden die ehemaligen Landkreise Bad Freienwalde, Seelow, und Strausberg zusammengelegt. Seitdem besteht der Kreis aus 45 Gemeinden mit insgesamt 189.000 Einwohnern. Die größten Städte sind Strausberg, Bad Freienwalde (Oder), sowie Altlandsberg. Daneben existieren noch fünf weitere Städte, sechs amtsfreie Gemeinden, sowie 33 kleinere Gemeinden. Sitz der Kreisverwaltung, sowie aller Ämter des Kreises, auch der Zulassungsstelle, ist Seelow. Das amtliche Kennzeichen des Landkreises Märkisch-Oderland ist MOL.
Die Infrastruktur des Landkreises ist gut ausgebaut, und stützt sich besonders auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Zudem wird durch Bundesstraßen und -autobahnen der Anschluss an das überregionale Straßennetz gewährleistet, wodurch der Landkreis auch per Auto gut zu erreichen ist.

Herzberg bietet Besuchern eine große Anzahl Annehmlichkeiten, die diese genießen können. Durch die Ausrichtung auf den Fremdenverkehr finden sich in Seelow viele Unterkünfte für Besucher, aber auch das Nightlife ist gut entwickelt. Durch eine Vielzahl an Bars, Kneipen, Diskotheken, Kinos, Gaststätten und Restaurants, bieten sowohl Seelow als auch der gesamte Landkreis Märkisch-Oderland viele Anziehungspunkte für Besucher. Auch kulturell bietet Seelow viele Möglichkeiten für Besucher. Besonders die erhalten gebliebenen historischen Bauwerke der Stadt ziehen jährlich viele Touristen nach Seelow.

Landesgrenzen des Landkreises Märkisch-Oderland

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Märkisch-Oderland in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Märkisch-Oderland: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Märkisch-Oderland in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Märkisch-Oderland.

  • Bevölkerung: 189673 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 5169 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 804 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 2 / 716 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 11357 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 488 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 3231 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 131780 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 6144 (Stand: 2010)
  • Firmen: 8438 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 2059 (Stand: 2011)
  • Fläche (qKM): 2150,40 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 106 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 105101 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 128 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 63841 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 6538 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 7622 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 51027 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 733118 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 42911 (Stand: 2010)
  • Geburten: 1425 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Märkisch-Oderland: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Baumann & Clausen: Die Schoff
(COMEDY)
FALKENBERG -> Haus des Gastes Falkenberg
19.01.2018
Friedrich II. - der Große! - und der Müller von Sanssouci
(KLEINKUNST)
STRAUSBERG -> Lakeside-Burghotel zu Strausberg
03.12.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen