Landkreis Marburg-Biedenkopf - Hessen - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Im Regierungsbezirk Gießen liegt der hessische Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Bezeichnung des Kreises leitet sich von den beiden bekanntesten Städten innerhalb des Landkreises ab – der Universitätsstadt Marburg und Biedenkopf, der ehemaligen Kreisstadt. Weitere Informationen zum Landkreis Marburg-Biedenkopf »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Apotheken - Alte Apotheke
Bahnhofstrasse 22
35279 Neustadt (Hessen)
Klein
Wettergasse 36
35037 Marburg
Junk
Am Richtsberg 5
35039 Marburg
Schuhhaus Schmidt KG
Marktplatz 2
35075 Gladenbach
Apotheken - Brunnen
Bachstrasse 5
35236 Breidenbach b Biedenkopf
Apotheken - Perf
Hauptstrasse 49
35236 Breidenbach b Biedenkopf
Hotel-Pension Junker
Steinackerstrasse 8
35236 Breidenbach b Biedenkopf
Naumann
Alte Kirchhofsgasse 3
35037 Marburg
Grund
Am Erlengraben 3
35037 Marburg
Seip Dental-Technik
Am Grün 33
35037 Marburg
Meier III
Am Grün 35A
35037 Marburg
Naumann
Am Grün 38
35037 Marburg
Radwerk Wöll
Am Grün 54
35037 Marburg
Gellert
Am Krappen 50
35037 Marburg
Berninger Software GmbH
Am Schlag 13
35037 Marburg
Wolff
Dietrich-Bonhoeffer-Strasse 11
35037 Marburg
Gottschaldt
Elisabethstrasse 1
35037 Marburg
Althaus
Frankfurter Strasse 15
35037 Marburg
1 | 2 | 3 | 4 ... 30 ] »

Marburg-Biedenkopf

Im Regierungsbezirk Gießen liegt der hessische Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Bezeichnung des Kreises leitet sich von den beiden bekanntesten Städten innerhalb des Landkreises ab – der Universitätsstadt Marburg und Biedenkopf, der ehemaligen Kreisstadt.

Die Fläche des Landkreises beträgt rund 1260 km², die Einwohnerzahl wird nach der letzten Erhebung auf knapp über 250.000 beziffert. Damit gehört Marburg-Biedenkopf zu den mittelgroßen Kreisen im Bundesland Hessen.

Der Name der Kreisstadt ist heute Marburg, auch Biedenkopf war einst Kreisstadt. Im Zuge der hessischen Kreisreform wurden beide ehemals eigenständige Kreise 1974 zusammengelegt, der neue Landkreis Marburg-Biedenkopf mit Verwaltungssitz in Marburg entstand. Die Vereinigung hatte auch einen historischen Charakter. Bis zum Ende des 16. Jahrhunderts gehörten beide Verwaltungsgebiete bereits zusammen.

Städte und Gemeinden
22 Gemeinden gehören dem Landkreis an, die Universitätsstadt Marburg ist mit Abstand die größte Stadt des Kreises. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf über 80.000. Die Stadt liegt am Fluss Lahn, ist die siebtgrößte Stadt in Hessen. Bei Marburg handelt es sich um eine typische Studentenstadt, die Philipps Universität ist die bekannteste Bildungseinrichtung der Stadt. Aufgrund der vielen Studenten ist das Nightlife in Marburg sehr abwechslungsreich, viele Studierende verbringen ihre Freizeit dort.

Die Namen von 2 weiteren großen Städten im Landkreis mit mehr als 15.000 Einwohnern lauten Kirchhain und Stadtallendorf. Sie haben wie alle Gemeinden des Landkreises Marburg-Biedenkopf das Kennzeichen „MR“, das in allen Zulassungsstellen des Kreises gilt.

Wirtschaft & Verkehr
Über 40 Prozent der Landesfläche ist Waldfläche, Marburg-Biedenkopf ist vor allem im nördlichen Bereich stark vom Tourismus abhängig. Die Mittelgebirgslandschaft zieht jedes Jahr über 500.000 Reisende in die Region an die Lahn, darunter auch viele Tagesgäste.

Der Landkreis weist bundesweit eine sehr niedrige Arbeitslosenquote auf, was vor allem dem starken Dienstleistungssektor zu verdanken ist. In Marburg haben sich aufgrund der Universität viele junge Unternehmen angesiedelt, die Teile eines ehemaligen Pharmakonzerns weitergeführt haben.

Besonders ausgeprägt ist die Wirtschaft durch Unternehmen aus der Industrie und Fertigung in Stadtallendorf. Mehrere große, international tätige Firmen haben sich in der Stadt niedergelassen, die großen Betriebe prägen das Stadtbild. Über 12.000 Arbeitgeber finden allein in der Industrie in Stadtallendorf einen Arbeitsplatz. 70 Prozent der Gewerbesteuer werden von der Industrie erzeugt. Sie profitieren von einer sehr guten Infrastruktur und der Nähe zu den Metropolenregion Frankfurt und Rhein-Neckar.

Landesgrenzen des Landkreises Marburg-Biedenkopf

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Marburg-Biedenkopf: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Marburg-Biedenkopf.

  • Erholungsfläche (ha): 783 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 55058 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1307 (Stand: 2010)
  • Firmen: 9365 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 2301 (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: 250861 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 7266 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 1016 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 6 / 1609 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 6381 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 245 (Stand: 2011)
  • Verkehrsfläche (ha): 8002 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 51659 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 589109 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 80421 (Stand: 2010)
  • Geburten: 2012 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 1262,56 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 119 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 129263 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 162 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 101698 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 4464 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Marburg-Biedenkopf: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Aktuelle Verkehrsmeldungen für den Landkreis Marburg-Biedenkopf

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen die den Landkreis Marburg-Biedenkopf betreffen.

  • Biedenkopf,Biedenkopf-Breidenstein,Biedenkopf-Dexbach,Hatzfeld (Eder)-Eifa: B253 - Dillenburg - Battenberg - Zwischen Einmündung Biedenkopf-Breidenstein und Einmündung Hatzfeld (Eder)-Eifa in beiden Richtungen Dauerbaustelle, gesperrt, Tiefbauarbeiten, Dauer: 08.06.2015 bis 31.10.2015 23:59 Uhr - [Vollsperrung] (Zeitraum: von 07.06.2015 21:53 bis 00.00.0000 0:00)
  • Biedenkopf,Biedenkopf-Breidenstein,Biedenkopf-Dexbach,Hatzfeld (Eder)-Eifa: B253 - Dillenburg - Battenberg - Zwischen Einmündung Biedenkopf-Breidenstein und Einmündung Hatzfeld (Eder)-Eifa in beiden Richtungen Dauerbaustelle, gesperrt, Tiefbauarbeiten, Dauer: 08.06.2015 bis 31.10.2015 23:59 Uhr - [Vollsperrung] (Zeitraum: von 07.06.2015 21:53 bis 00.00.0000 0:00)
  • Biedenkopf,Biedenkopf-Breidenstein,Biedenkopf-Dexbach,Hatzfeld (Eder)-Eifa: B253 - Dillenburg - Battenberg - Zwischen Einmündung Biedenkopf-Breidenstein und Einmündung Hatzfeld (Eder)-Eifa in beiden Richtungen Dauerbaustelle, gesperrt, Tiefbauarbeiten, Dauer: 08.06.2015 bis 31.10.2015 23:59 Uhr - [Vollsperrung] (Zeitraum: von 07.06.2015 21:53 bis 00.00.0000 0:00)
  • Biedenkopf-Dexbach,Hatzfeld (Eder)-Eifa: B253 - Battenberg Richtung Biedenkopf - Zwischen Einmündung Hatzfeld (Eder)-Eifa und Einmündung Biedenkopf-Dexbach Bauarbeiten, Richtungsfahrbahn gesperrt, Dauer: 08.06.2015 08:00 Uhr bis 30.10.2015 18:00 Uhr, der Umleitungsbeschilderung folgen (Zeitraum: von 08.06.2015 6:00 bis 00.00.0000 0:00)
  • Kirtorf,Kirtorf-Lehrbach,Stadtallendorf-Niederklein: B62 - Marburg - Alsfeld - Zwischen Stadtallendorf Kirchhainer Straße/Ampelkreuzung Stadtallendorf-Niederklein und Kirtorf in beiden Richtungen Baustelle, vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampelanlagen, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 3,3 Meter, Dauer: 11.05.2015 07:00 Uhr bis 28.08.2015 18:00 Uhr (Zeitraum: von 11.05.2015 6:00 bis 00.00.0000 0:00)
  • Gladenbach: B255 - Marburg - Herborn - Gladenbach in beiden Richtungen Dauerbaustelle, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, Dauer: 13.07.2015 07:00 Uhr bis 31.10.2015 17:00 Uhr, der Umleitungsbeschilderung folgen (Zeitraum: von 13.07.2015 4:45 bis 00.00.0000 0:00)
  • Weimar/Lahn-Niederweimar,Weimar/Lahn-Oberweimar: B255 - Herborn - Marburg - Zwischen Einmündung Weimar/Lahn-Oberweimar und Weimar/Lahn-Niederweimar in beiden Richtungen Bauarbeiten, gesperrt, Dauer: 22.06.2015 08:00 Uhr bis 06.10.2015 18:00 Uhr, der Umleitungsbeschilderung folgen - [Vollsperrung] (Zeitraum: von 22.06.2015 6:00 bis 00.00.0000 0:00)
  • Weimar/Lahn-Niederweimar,Weimar/Lahn-Oberweimar: B255 - Herborn - Marburg - Zwischen Einmündung Weimar/Lahn-Oberweimar und Weimar/Lahn-Niederweimar in beiden Richtungen Bauarbeiten, gesperrt, Dauer: 22.06.2015 08:00 Uhr bis 06.10.2015 18:00 Uhr, der Umleitungsbeschilderung folgen - [Vollsperrung] (Zeitraum: von 22.06.2015 6:00 bis 00.00.0000 0:00)
Quelle der Verkehrseldungen des Landkreises Marburg-Biedenkopf: Bundesanstalt für Straßenwesen

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Live 2018
(SCHLAGER & VOLKSM.)
MARBURG -> Stadthalle Marburg
10.03.2018
Kings Of Floyd
(ROCK & POP)
WEIMAR -> CCN Weimarhalle
21.10.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen