Landkreis Werra-Meißner-Kreis - Hessen - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Werra-Meißner-Kreis

Der Landkreis Werra-Meißner-Kreis liegt in Nordhessen. Der Landkreis erstreckt sich über eine Fläche von 1025 km² und hat ca. Weitere Informationen zum Landkreis Werra-Meißner-Kreis »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Spedition u. Umzüge Meinig/ Küchenstudio
Klosterfreiheit 26
37290 Meißner
Laudemann GmbH
Im Seegel 6
36205 Sontra
MR Elektronik Computer-Vertriebs GmbH & Co.KG
Königsberger Strasse 9
37235 Hessisch Lichtenau
Bachmann
Kasseler Strasse 40
37247 Großalmerode
Lindner Montagebau
Am Hassel 22
37284 Waldkappel
Reimuth Zimmerei GmbH
Am Ehrenmal 14
36205 Sontra
Brandau Willi
Fliederweg 3
36205 Sontra
Hesse
Friedrich-von-Baumbach-Strasse 3
36205 Sontra
Schade
Fuldaer Strasse 20
36205 Sontra
Neuendorf
Galgenbergstrasse 6
36205 Sontra
Weichert
Goldaue 5
36205 Sontra
Landfleischerei Ewald Sontra GmbH
Niedertor 1
36205 Sontra
Möller
Industriestrasse 2
36205 Sontra
Metzgerei Spreng Inh. Johannes Rat
Jahnstr. 31
36205 Sontra
Stadt- und Schulbibliothek Sontra
Jahnstrasse 16
36205 Sontra
Bierwirth
Kupferstrasse 26
36205 Sontra
Siemon
Lindenauer Strasse 25
36205 Sontra
Hubenthal Joerg
Lindenauerstrasse 9
36205 Sontra
Ladner
Lurloch 11
36205 Sontra
Göpel
Marktplatz 4
36205 Sontra
1 | 2 | 3 | 4 ... 15 ] »

Werra-Meißner-Kreis

Der Landkreis Werra-Meißner-Kreis liegt in Nordhessen. Der Landkreis erstreckt sich über eine Fläche von 1025 km² und hat ca. 104.000 Einwohner. Er liegt im Regierungsbezirk Kassel. Der Name der Kreisstadt ist Eschwege. Im Kreis befinden sich 16 Gemeinden. Auf einem km² leben ca. 100 Einwohner. Zu dem Landkreis gehören unter anderem die Städte Witzenhausen und Hessisch Lichtenau. Die Abfallentsorgung im Landkreis wird vom Zweckverband für Abfallwirtschaft in 13 Gemeinden und Städten geregelt. Der Abfuhrplan ist auf der Internetseite der Gemeinde zu finden. Der Abfall wird von der ZVA zentral sortiert und wiederverwertet. Die Fahrzeuge im Landkreis führen das Kennzeichen ESW für Eschwege.

Geschichte, Wirtschaft und Tourismus

Seinen Namen hat der Landkreis von dem thüringischen Fluss Werra und dem höchsten Berg des Kreises, dem "Hohe Meißner", erhalten. Der Kreis besteht in seiner jetzigen Form seit 1974. Die Einnahmequellen des Landkreises liegen überwiegend im Dienstleistungsgewerbe, mit Handel und Tourismus, im Handwerk, in der Land- und Forstwirtschaft und im produzierenden Gewerbe. Durch die schöne Landschaft, mit Wander- und Radwanderwegen, kommen jährlich zahlreiche Touristen in den Landkreis.

Die Kreisstadt Eschwege hat ca. 20.000 Einwohner. In der Altstadt von Eschwege findet der Gast zahlreiche, schön restaurierte Fachwerkhäuser, wie zum Beispiel das alte Rathaus und das Raiffeisenhaus. Der Ort ist auch durch Sport bekannt. Auf dem Werratalsee finden jährlich die hessischen Rudermeisterschaften statt. Ein weiteres Sportevent ist der Triathlon, der ebenfalls jährlich ausgetragen wird. Mehrere Museen, darunter ein Eisenbahnmuseum, gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die Stadt Witzenhausen war bis 1974 Kreisstadt des Landkreises. In der Stadt leben ca. 15.000 Menschen. Witzenhausen liegt im größten Kirschanbaugebiet Deutschlands. In der Altstadt sind viele, mittelalterliche Bauten erhalten und auch Fachwerk ist zahlreich vertreten. In der Stadt befindet sich eine Universität für Agrar- und Forstwirtschaft, welche der Universität Kassel zugehörig ist. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Hotels sind für jeden Geschmack vorhanden. Die Stadt bietet mit Reiten, Tennis, Segelfliegen und mit dem Werratal-Radweg viele Sportmöglichkeiten.

Hessisch Lichtenau ist eine weitere Kleinstadt im Landkreis. Mit ca. 13.000 Einwohnern ist sie nur unwesentlich kleiner als Witzenhausen. Die Stadt liegt an der Deutschen Märchenstraße und wird das "Tor zum Frau Holle Land" genannt. Besucher der Stadt finden hier Ruhe und Beschaulichkeit. Es gibt eine direkte Straßenbahnverbindung von Hessisch Lichtenau nach Kassel. Viele Bewohner der Kleinstadt arbeiten dort. Wirtschaftlich lebt die Stadt überwiegend vom Dienstleistungsgewerbe und Handel.

Landesgrenzen des Landkreises Werra-Meißner-Kreis

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Werra-Meißner-Kreis in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Werra-Meißner-Kreis: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Werra-Meißner-Kreis in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Werra-Meißner-Kreis.

  • Bevölkerung: 103109 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 7939 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 474 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 3 / 664 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 3402 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 38 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 529 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 43858 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1427 (Stand: 2010)
  • Firmen: 4243 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1407 (Stand: 2011)
  • Fläche (qKM): 1024,70 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 131 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 58909 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 59 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 42930 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2547 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 6212 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 44421 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 703089 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 25587 (Stand: 2010)
  • Geburten: 676 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Werra-Meißner-Kreis: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Aktuelle Verkehrsmeldungen für den Landkreis Werra-Meißner-Kreis

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen die den Landkreis Werra-Meißner-Kreis betreffen.

  • Frieda,Wanfried: B249 - Eschwege-Niederhone - Sondershausen - Zwischen Meinhard/Frieda und Einmündung Wanfried in beiden Richtungen Dauerbaustelle, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampelanlagen, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 3,0 Meter, Dauer: 12.06.2015 bis 29.07.2015 23:59 Uhr (Zeitraum: von 11.06.2015 17:18 bis 00.00.0000 0:00)
  • Frieda,Wanfried: B249 - Eschwege-Niederhone - Sondershausen - Zwischen Meinhard/Frieda und Einmündung Wanfried in beiden Richtungen Dauerbaustelle, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampelanlagen, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 3,0 Meter, Dauer: 12.06.2015 bis 29.07.2015 23:59 Uhr (Zeitraum: von 11.06.2015 17:18 bis 00.00.0000 0:00)
  • Wommen: B400 - Herleshausen Richtung Eschwege - AS Wommen Fahrbahnerneuerung, Dauer: 13.07.2015 08:00 Uhr bis 22.08.2015 12:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 8:16 bis 00.00.0000 0:00)
  • Eschwege,Frieda: B249 - Eschwege-Niederhone - Sondershausen - Zwischen Einmündung Eschwege und Frieda in beiden Richtungen Dauerbaustelle, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampelanlagen, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 3,0 Meter, Dauer: 12.06.2015 bis 29.07.2015 23:59 Uhr (Zeitraum: von 11.06.2015 17:13 bis 00.00.0000 0:00)
  • Eschwege,Frieda: B249 - Eschwege-Niederhone - Sondershausen - Zwischen Einmündung Eschwege und Frieda in beiden Richtungen Dauerbaustelle, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampelanlagen, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 3,0 Meter, Dauer: 12.06.2015 bis 29.07.2015 23:59 Uhr (Zeitraum: von 11.06.2015 17:13 bis 00.00.0000 0:00)
Quelle der Verkehrseldungen des Landkreises Werra-Meißner-Kreis: Bundesanstalt für Straßenwesen

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Paul Panzer: Glücksritter - vom Pech verfolgt
(SPECIAL TICKETS)
GÖTTINGEN -> Lokhalle
20.01.2018
Die Nacht der Musicals - Tour 2017/2018
(MUSICAL)
GÖTTINGEN -> Stadthalle Göttingen
21.01.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen