Landkreis Mecklenburg-Strelitz - Mecklenburg-Vorpommern - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Mecklenburg-Strelitz

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ging im Ergebnis der in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführten Neuordnung der Landkreise im Jahr 2011 aus den beiden ehemaligen Landkreisen Mecklenburg-Strelitz und Müritz sowie mehreren Städten beziehungsweise Ämtern hervor.
Seine Fläche von 5.468 km² macht ihn zum größten Landkreis Deutschlands, der damit immerhin mehr als die doppelte Fläche des Saarlandes einnimmt. Weitere Informationen zum Landkreis Mecklenburg-Strelitz »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Hotel Mecklenburger Hof
Töpferstrasse 1
17252 Mirow
Cave
Töpferstrasse 21
17235 Neustrelitz
Hans-Joachim Friedemann
Am Pump 1
17255 Wesenberg
Mario Mertin
Fürstenberger Straße 15a
17235 Neustrelitz
Marien-Apotheke Inh. Martina Dädler e.K.
Mühlenstrasse 17
17098 Friedland b Neubrandenburg
Camping Naturfreund
Dorfstrasse 3
17237 Kratzeburg
Kleistner
Jahnstrasse 16
17252 Mirow
Wodsedalek
Strandstrasse 14
17252 Mirow
Kettner Immobilien
Alte Försterei 1
17255 Wesenberg
Museen - Villa Pusteblume
Burgweg 1
17255 Wesenberg
Brauer
Bahnhofstrasse 27
17348 Woldegk
Lange
Burgtorstrasse 24
17348 Woldegk
Albrecht
Ahornstrasse 6
17039 Beseritz
Servicetechnik Heizung/Sanitär H. Brehme
Am Haussee 45
17039 Beseritz
Rogge
Am Haussee 48
17039 Beseritz
Filinski Sandra Friedländer Bestattungshaus
Dahlener Strasse 10
17039 Beseritz
Auschra K.
Dorfstrasse 1A
17039 Beseritz
Le-Le Finanz und Handel GmbH
Dorfstrasse 26
17039 Beseritz
Bedachungsgeschäft Preuß GmbH
Dorfstrasse 3
17039 Beseritz
Metallbau Krüger
Dorfstrasse 5
17039 Beseritz
1 | 2 | 3 | 4 ... 11 ] »

Mecklenburg-Strelitz

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ging im Ergebnis der in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführten Neuordnung der Landkreise im Jahr 2011 aus den beiden ehemaligen Landkreisen Mecklenburg-Strelitz und Müritz sowie mehreren Städten beziehungsweise Ämtern hervor.
Seine Fläche von 5.468 km² macht ihn zum größten Landkreis Deutschlands, der damit immerhin mehr als die doppelte Fläche des Saarlandes einnimmt. Allerdings nimmt sich bezogen auf die Fläche seine Einwohnerzahl mit circa 264.000 recht bescheiden aus.

Neben der Kreisstadt Neubrandenburg sind Neustrelitz und Waren (Müritz) die größten der insgesamt 16 dem Landkreis angehörenden Städte. Daneben verteilen sich mehr als 140 amtsangehörige Gemeinden in einer durchweg flachen Landschaft, die von mehr als 850 Seen, wie der Müritz mit dem Müritz-Nationalpark, dem Plauer See oder dem Kölpinsee geprägt ist. Viele ihrer Seen sind durch Kanäle verbunden und stellen so eine beliebte Region für Wassersportler und Urlauber dar.

Sitz des Landratsamtes ist die Kreisstadt Neubrandenburg, wobei einzelne Dezernate nach Waren, Neustrelitz und Demmin ausgelagert sind. In Demmin befindet sich so auch die für die Erteilung der Kennzeichen zuständige Zulassungsstelle.
Hauptfaktor der Wirtschaftskraft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist der Tourismus. Die Industrie ist vorrangig durch einige Betriebe des Metall- und Maschinenbaus vertreten.

Kulturelles und touristisches Zentrum der Stadt Neubrandenburg ist ihre als Innenstadt bezeichnete historische Altstadt. Von deren einstigem Zustand zeugen heute noch die vier gotischen Stadttore, die Anlage des Franziskanerklosters sowie die als Konzertkirche genutzte St. Marien. Daneben sind in ihr auch zahlreiche Gaststätten und Restaurants zu finden. Einen Namen hat sich Neubrandenburg auch als Messestandort gemacht. Besonders die jährlich stattfindende Fachmesse für textile Kunst und Handarbeit hat europaweite Bedeutung erlangt.

Waren an der Müritz besitzt den Status eines Heilbades und bietet aufgrund seiner unmittelbaren Lage an der Müritz und an sechs weiteren Seen zahlreiche Möglichkeiten, hier seine Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Dazu trägt mit dem Müritzeum auch Deutschlands größtes Süßwasseraquarium für heimische Fische bei. Zu einem erholsamen Stadtbummel lädt besonders die Umgebung des Warner Stadthafens ein.

Neustrelitz als ehemalige Residenzstadt besitzt mit dem Schlossbezirk seinen wohl schönsten Stadtteil. Vom zerstörten Schloss zeugen heute noch die Mitte des 19. Jahrhunderts aus Backsteinen erbaute Schlosskirche sowie der parkähnlich angelegte Schlossgarten mit der Orangerie. In Letzterem finden in den Sommermonaten die Schlossgartenfestspiele Neustrelitz statt.

Der Landkreis Mecklenburg-Strelitz in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Mecklenburg-Strelitz.

  • Sterbefälle: - (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: - (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: - (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): - (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 48 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 33029 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 1760 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 5225 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 64218 (Stand: 2010)
  • Gästebetten: - (Stand: 2011)
  • Firmen: 3134 (Stand: 2009)
  • Geburten: 546 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): - (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: - (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 1 / 164 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: - (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: - (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 1755 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 113861 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 15622 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: - (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 17442 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Mecklenburg-Strelitz: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

König Drosselbart - Theater und Orchester Neubrandenburg / Neustrelitz
(THEATER)
NEUSTRELITZ -> Landestheater Neustrelitz
12.12.2017
Philharmonische Konzerte - Theater und Orchester Neubrandenburg / Neustrelitz
(KLASS. KONZERTE)
NEUSTRELITZ -> Landestheater Neustrelitz
11.02.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen