Landkreis Höxter - Nordrhein-Westfalen - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Höxter

Höxter, in Nordrhein-Westfalen gelegen, ist eine Siedlung unbestimmten Alters. Erstmals 822 nach Christus urkundlich erwähnt, als Kaiser Ludwig der Fromme die Siedlung Huxori dem neu gegründeten Kloster Corvey zugesprochen hat, ist sie mindestens 1.200 Jahre alt. Weitere Informationen zum Landkreis Höxter »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Lücke
Amselweg 5
33034 Brakel
Abrechnungszentrum HSB
Nieheimer Strasse 30
33034 Brakel
Keese u. Seeger-Keese
Petersilienstrasse 7
34434 Borgentreich
OBI Heimwerkermarkt GmbH & Co. Freizeitbedarfs KG
Albaxer Strasse 996
37671 Höxter
Schaper
Ottenhausener Strasse 27
32839 Steinheim
Apotheken - Liborius
Lange Strasse 32
37688 Beverungen
Jacobi GmbH & Co. KG
Paderborner Tor 169
34414 Warburg
Rüsenberg
Am Melkeweg 1A
32839 Steinheim
Kokenbrink
Am Mühlenkamp 6
32839 Steinheim
Helmes
Am Piepenbrink 1
32839 Steinheim
Strato GmbH & Co. KG, W.
Am Piepenbrink 15
32839 Steinheim
Heine
Am Schwandberg 28
32839 Steinheim
Werner
Am Ziegenberg 41
32839 Steinheim
Moczek GmbH
An den Emmerkämpen 6
32839 Steinheim
Nawrath
An der Dornenkuhle 2
32839 Steinheim
Lifestyle Geschenkboutique
Anton-Spilker-Strasse 33
32839 Steinheim
Lammersen
Detmolder Strasse 7
32839 Steinheim
Lücking
Frankenbergstrasse 48
32839 Steinheim
Bärsch
Gartenstrasse 11
32839 Steinheim
Nübel
Gartenstrasse 7
32839 Steinheim
1 | 2 | 3 | 4 ... 21 ] »

Höxter

Höxter, in Nordrhein-Westfalen gelegen, ist eine Siedlung unbestimmten Alters. Erstmals 822 nach Christus urkundlich erwähnt, als Kaiser Ludwig der Fromme die Siedlung Huxori dem neu gegründeten Kloster Corvey zugesprochen hat, ist sie mindestens 1.200 Jahre alt. Im Jahre 1250 nach Christus wurde der Siedlung Höxter das Stadtrecht verliehen, was vom Aufstieg der Siedlung zeugt. Der 30-jährige Krieg hemmte das Wachstum der Stadt sehr stark. 1634, im sogenannten "Blutbad von Höxter", wurden mehr als 1.500 Einwohner der kleinen Stadt von katholischen Soldaten getötet. Dieses Ereignis hat das Wachstum von Höxter für mehrere Generationen stark gehemmt. Als Folge dieses Massakers blieb nicht nur die Bevölkerung auf einer niedrigen Stufe stehen, auch die wirtschaftliche Entwicklung von Höxter wurde ins Gegenteil verkehrt, und Höxter verarmte zusehends. Auch während der Zeit als Hauptstadt des Fürstentums Corvey, von 1792 bis 1803, wurde Höxter nicht mehr bedeutend größer. Nachdem Höxter anschließend mehrfach den Besitzer wechselte, kam es 1813 endgültig zum Königreich Preußen. In diese Zeit fällt ein gewisser wirtschaftlicher Aufschwung Höxters, bedingt vor allem durch die Industrialisierung dieser Zeit. Bereits 1865 wurde Höxter dann an das Eisenbahnnetz angeschlossen, was der Stadt zusätzlich eine gewisse Attraktivität für Einwanderer und Wirtschaft verlieh. Da dieses Streck den Verkehr zwischen Berlin, Braunschweig, und dem Ruhrgebiet leitete, wurde auch Höxter Teilhaber am Wohlstand dieser Gebiete. Erst die deutsche Teilung 1945 beendete diesen Aufschwung, da Berlin nicht mehr in Reichweite lag.
Der Landkreis Höxter existiert in seiner heutigen Form seit der Kommunalen Neugestaltung, genauer: seit dem 1. Januar 1975. An diesem Datum wurde der bisherige Altkreis Höxter mit dem ehemaligen Kreis Warburg zusammengelegt. Der Kreis setzt sich aus zehn Kommunen zusammen, von denen alle Stadtrecht besitzen. Die größte Stadt im Landkreis ist Höxter selbst, mit ca. 31.000 Einwohnern. Als zweitgrößte Stadt gilt Warburg, mit 23.400 Einwohnern. Den dritten Platz im Landkreis belegt die Stadt Bad Driburg, mit 18.800 Einwohnern. Die wichtigsten Einrichtungen und Ämter des Landkreises, unter anderem die Zulassungsstelle, sind allesamt in Höxter. Kennzeichen für Stadt und Land gleichermaßen ist HX.

Das Nightlife in Höxter ist reichhaltig. Alleine die vielfältigen Musikangebote der Stadt bieten ausreichend Betätigungsmöglichkeiten für die Freizeit. Dazu existieren viele Kinos, Bars, Theater, etc. Auch Kulturangebote bietet Höxter zur Genüge. Besonders die fast komplett erhaltene mittelalterliche Stadtstruktur der Stadt ist Anziehungspunkt für viele Touristen.
Durch die Industrialisierung wurde Höxter an das Eisenbahnnetz angeschlossen, das auch heute noch für Transport sorgt. Dazu ist Höxter mit drei Bundesstraßen an das überregionale Straßennetz angeschlossen, und besitzt mit dem Flughafen Höxter-Holzminden über einen eigenen Flughafen.

Landesgrenzen des Landkreises Höxter

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Höxter in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Höxter: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Höxter in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Höxter.

  • Bevölkerung: 145891 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 6563 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 585 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 5 / 964 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 4029 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 150 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 537 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 70729 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1245 (Stand: 2010)
  • Firmen: 5922 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1601 (Stand: 2011)
  • Fläche (qKM): 1201,42 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 149 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 80997 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 98 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 52337 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 2734 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 5689 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 35318 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 1136390 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 38549 (Stand: 2010)
  • Geburten: 1106 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Höxter: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Sascha Korf: Wer zuerst lacht, lacht am längsten
(COMEDY)
HÖXTER -> Residenz - Stadthalle Höxter
15.10.2017
Bernhard Hoëcker: So liegen Sie richtig falsch
(COMEDY)
HÖXTER -> Residenz - Stadthalle Höxter
06.09.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen