Landkreis Birkenfeld - Rheinland-Pfalz - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Birkenfeld

Birkenfeld, dessen Name tatsächlich "Feld bei den Birken" bedeutet, wurde vermutlich um das Jahr 500 nach Christus gegründet. Erstmals per Urkunde erwähnt wurde Birkenfeld aber erst 981 nach Christus. Weitere Informationen zum Landkreis Birkenfeld »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Naturfreundehaus Alte Treibe
Alte Treibe 25
55743 Idar-Oberstein
Computer GSL-Groß mbH
Hauptstrasse 15
55743 Idar-Oberstein
Hotel-Amethyst
Hauptstrasse 324
55743 Idar-Oberstein
Zum alten Goten
Hauptstrasse 468
55743 Idar-Oberstein
Parkhotel
Hauptstraße 185
55743 Idar-Oberstein
Horbach Industriebedarf GmbH
Saarstrasse 2
55743 Idar-Oberstein
Viktor Klein GmbH & Co. KG
Tiefensteiner Strasse 160
55743 Idar-Oberstein
Rudolf Rink
Wilhelmstrasse 12
55743 Idar-Oberstein
Engelhardt
Layenstrasse 112
55743 Fischbach
Wildfreigehege Wildenburg

55758 Kempfeld
Schneider
Am Hellinger 2
55768 Hoppstädten-Weiersbach
Heizungsbau Schupp GmbH & Co. KG
Layenstrasse 179
55743 Idar-Oberstein
Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr.-Ottmar-Kohler-Strasse 2
55743 Idar-Oberstein
Schmucktruhe am Heimatmuseum - Schatztruhe am Museum
Alte Gasse 3
55743 Idar-Oberstein
BdB Bier-Know How Gmb
Unterdorf 12
55624 Rhaunen
Wobito K. Egon Diamantengroßhandel
Bielweg 20
55743 Idar-Oberstein
Juchem & Merten GmbH
Hauptstrasse 163
55743 Idar-Oberstein
Gilardy
Tiefensteiner Strasse 337
55743 Idar-Oberstein
Haus Albert
Am Markt 5
55777 Berschweiler b Baumholder
1 | 2 | 3 | 4 ... 16 ] »

Birkenfeld

Birkenfeld, dessen Name tatsächlich "Feld bei den Birken" bedeutet, wurde vermutlich um das Jahr 500 nach Christus gegründet. Erstmals per Urkunde erwähnt wurde Birkenfeld aber erst 981 nach Christus. In diesem Jahr wurde Birkenfeld vom Trierer Bischof Egbert erwähnt, ebenso die Tatsache, dass die Kirchen zu Birkenfeld und Brombach dem Kloster St. Pauli zu Trier geschenkt wurden, durch den Trierer Erzbischof Liutwin. Das Gebiet des heutigen Birkenfeld wurde allerdings vermutlich spätestens zur Eisenzeit besiedelt, wobei sich später römische Legionäre in dem strategisch bedeutsamen Gebiet ansiedelten. Im Jahre 1293 nach Christus wurde erstmals die Burg Birkenfeld erwähnt. Bereits 1332 nach Christus wurde der Siedlung Birkenfeld von Kaiser Ludwig dem Bayer das Stadtrecht verliehen. Nachdem die Burg ab 1584 zu einem fürstlichen Residenzschloss im Renaissancestil umgebaut wurde, erlitten Burg und Stadt im 30-jährigen Krieg schwere Zerstörungen. Zudem brach wärend des Krieges die Pest aus, was sich ebenfalls negativ auf das Wachstum der Stadt auswirkte. Erst ab 1776, nachdem Birkenfeld der Sitz des Oberamtes der Markgrafschaft Baden wurde, erlebte die Stadt eine erneute kulturelle und wirtschaftliche Blüte. Nach dem Wiener Kongress kam das ehemalige Fürstentum Birkenfeld 1817 zum Großherzogtum Oldenburg. In dieser Zeit erlebte Birkenfeld einen erneuten Aufschwung, der teilweise bis heute anhält.
Der Landkreis Birkenfeld besteht in verschiedenen Formen bereits seit mehreren Jahrhunderten, doch ist er explizit unter diesem Namen erst seit ca. 1918 bekannt. Bis 1970 änderte der Landkreis mehrfach seine Form, Größe, und Zusammensetzung, seitdem ist er allerdings unverändert erhalten geblieben. Heute umfasst der Landkreis Birkenfeld vier Verbandgemeinden, sowie eine verbandsfreie Stadt, Idar-Oberstein, die mit 30.100 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis ist. Mit Baumholder hat der Landkreis einen Truppenübungsplatz, und Birkenfeld selbst verfügt über alle Ämter, die ein Landkreis besitzen muss, unter Anderem auch eine Zulassungsstelle. Das Kennzeichen für Stadt und Landkreis Birkenfeld ist BIR.

Auch in Sachen Freizeit hat Birkenfeld einige Vorteile zu bieten. Neben einem umfassenden Angebot an Gastronomie bietet Birkenfeld sowohl Schwimmbäder, Kinos, Diskotheken, als auch Kneipen, und kulturelle Angebote.
Infrastrukturell ist das Gebiet gut erschlossen, besonders der ÖPNV ist gut ausgebaut. Dank dem Flughafen Frankfurt-Hahn verfügt der Landkreis Birkenfeld über eine kreisnahe Flugverbindung. Auch die Eisenbahnrouten sind gut ausgebaut.
An das überregionale Straßennetz ist der Landkreis Birkenfeld dank der Bundesautobahn 62 angeschlossen. Auch mehrere Bundesstraßen führen durch den Landkreis.

Landesgrenzen des Landkreises Birkenfeld

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Birkenfeld in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Birkenfeld: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Birkenfeld in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Birkenfeld.

  • Fläche (qKM): 776,57 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 61 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 48597 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 51 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 45837 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 1683 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 3827 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 42264 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 487214 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 24435 (Stand: 2010)
  • Geburten: 582 (Stand: 2010)
  • Bevölkerung: 82492 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 3520 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 398 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 3 / 636 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 2766 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 74 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 1004 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 25940 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 406 (Stand: 2010)
  • Firmen: 4039 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 1100 (Stand: 2011)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Birkenfeld: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Azzurro
(WEITERE KONZERTE)
WEIDEN -> Max-Reger-Halle
17.03.2018
The 12 Tenors
(WEITERE KONZERTE)
WEIDEN -> Max-Reger-Halle
18.01.2018

Kleinanzeigen

Stadtinformationen