Landkreis Donnersbergkreis - Rheinland-Pfalz - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Donnersbergkreis

Der Donnersbergkreis ist ein Landkreis in Rheinland-Pfalz. Im Kreis sind ca. Weitere Informationen zum Landkreis Donnersbergkreis »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Enkler Café
Vorstadt 2
67292 Kirchheimbolanden
Gasthof Wellers Weinhäusel
Hauptstrasse 2
67308 Einselthum
Schloßhotel Rockenhausen
Schloßstrasse 8
67806 Rockenhausen
Berger & Sohn GmbH
Ramsener Strasse 10B
67304 Eisenberg
Turmuhrenmuseum
Schloßstrasse 10
67806 Rockenhausen
Stabel Stefan
Robert-Bosch-Ring 1
67307 Göllheim
Rahm
Kirchstrasse 1
67722 Winnweiler
Deutsches Rotes Kreuz
Dannenfelser Strasse 40A
67292 Kirchheimbolanden
Autohaus am Schloßgarten,
Freiheitsstrasse 3
67292 Kirchheimbolanden
Weller
Hauptstrasse 2
67308 Einselthum
Woll
Industriegebiet Kreuzwiese 8
67806 Rockenhausen
HSP-Steuerungs- und Anlagentechnik GmbH
Industriegebiet Kreuzwiese 5
67806 Rockenhausen
Baumgärtner
Kupferbergstrasse 40B
67292 Bolanderhof
Kiefer
Nachtigallenweg 1
67292 Bolanderhof
TREWA Treppen u. Geländer
Pilgermorgen 6
67294 Bischheim
Schröder
Käsgasse 7
67294 Bischheim
Beyer
Kirchheimbolander Strasse 2C
67294 Bischheim
EJECT Mobile Videokopiertechnik GmbH
Mühlstrasse 10
67294 Bischheim
Stricker Friedel
Auf dem Keller 1
67295 Bolanden
Rehan
Crayenbühlstrasse 11
67295 Bolanden
1 | 2 | 3 | 4 ... 12 ] »

Donnersbergkreis

Der Donnersbergkreis ist ein Landkreis in Rheinland-Pfalz. Im Kreis sind ca. 76.000 Einwohner beheimatet. Donnersbergkreis hat eine Fläche von 645 km². Auf einem km² leben ungefähr 117 Menschen. Der Name der Kreisstadt ist Kirchheimbolanden. Die einzigen weiteren Städte im Landkreis sind Obermoschel und Eisenberg. Der Kreis gliedert sich in 81 Gemeinden. Die Kraftfahrzeuge im Kreis erhalten das Kennzeichen KIB von der Zulassungsstelle.

Geschichte, Wirtschaft und Tourismus

Gegründet wurde der Landkreis 1969. Die schöne Landschaft übt eine hohe Anziehungskraft auf Touristen aus, so dass diese eine der Einnahmequellen des Landkreises sind. Weitere Standbeine sind die metallverarbeitende Industrie und die Autozulieferbranche. Das Land investiert mehr und mehr in erneuerbare Energien. Außerdem arbeiten viele Bewohner im Dienstleistungsgewerbe und im Gesundheitswesen. Ebenso spielen Land- und Forstwirtschaft eine Rolle.

Die Kreisstadt Kirchheimbolanden ist eine Kleinstadt mit ca. 8.000 Bewohnern. Den zweiten Teil ihres Namens verdankt die Stadt den Herren von Bolanden, denen die Stadt früher gehörte, der erste Teil stammt von einer ehemaligen Kirche ab. An zwei Seiten der Altstadt steht noch die, teilweise restaurierte, acht Meter hohe Stadtmauer. In der Stadt sind viele mittelalterliche und barocke Gebäude erhalten. Sehenswert sind auch das Schloss, welches zum Teil eine Seniorenresidenz beheimatet und die Paulskirche mit einer Barockorgel. Besucher finden in der Altstadt zahlreiche Gaststätten und Restaurants.

In Obermoschel leben ca. 1.000 Einwohner. Die Fläche beträgt nur 10,2 km². Damit ist der Ort die kleinste Stadt in Rheinland-Pfalz. Zur Stadt wurde das Dorf bereits 1349 durch Karl IV. ernannt. Die Einwohner der Stadt leben überwiegend vom Weinanbau. Der Wein wird auf Hängen vulkanischen Ursprungs angebaut. Er gehört zu den Naheweinen. Im Ortskern gibt es noch einige alte Bauwerke. So zum Beispiel das Gefängnis, Rathaus und Amtsgericht. Ebenso befindet sich in der Stadt eines der ältesten Häuser Rheinland-Pfalz, das "Schuck'sches Haus", ein im Renaissance-Stil erbautes Gebäude.

Die Stadt Eisenberg hat ca. 9.500 Einwohner, verteilt auf eine Fläche von 18,7 km². Erwähnung fand die Stadt bereits zu Zeiten der Römer. Im Heimatmuseum sind viele Relikte aus dieser Zeit zu besichtigen. Die Stadt trägt ihren Namen aufgrund der früheren Eisengewinnung. Südlich der Stadt befindet sich das Landschaftsschutzgebiet Erdekaut mit schönen Wanderwegen. Einige Hotels, Pensionen, Gaststätten und Restaurants laden den Gast zu einem Besuch ein. Freizeitmöglichkeiten sind Radfahren, Wandern, und Tennis. Zu Eisenberg gehört ein SOS-Kinderdorf.

Landesgrenzen des Landkreises Donnersbergkreis

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Donnersbergkreis in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Donnersbergkreis: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Donnersbergkreis in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Donnersbergkreis.

  • Fläche (qKM): 645,49 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 35 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 45326 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 50 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 44178 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 1370 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 3469 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 20980 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 134353 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 18839 (Stand: 2010)
  • Geburten: 563 (Stand: 2010)
  • Bevölkerung: 75488 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 1211 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 365 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 1 / 190 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 2148 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 109 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 745 (Stand: 2010)
  • Landwirtschaftsfläche (ha): 35954 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 356 (Stand: 2010)
  • Firmen: 2996 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 811 (Stand: 2011)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Donnersbergkreis: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Disneys Musical TARZAN in Oberhausen
(MUSICAL)
OBERHAUSEN -> Stage Metronom Theater
05.11.2017
Disneys Musical TARZAN in Oberhausen
(MUSICAL)
OBERHAUSEN -> Stage Metronom Theater
22.11.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen