Landkreis Neuwied - Rheinland-Pfalz - Stadtinformationen

Stadtinformationen nach Orten im Landkreis Neuwied

Neuwied ist eine der jüngeren Städte Deutschlands. Erst 1646 wurde Neuwied durch den Grafen Friedrich III. Weitere Informationen zum Landkreis Neuwied »

Ortsliste nach ABC soriert


Firmenempfehlungen aus der Umgebung

Branchen-Filter
Verbandsgemeindeverwaltung
Westerwaldstrasse 34
56579 Rengsdorf
Touristik-Verband Wiedtal e.V.
Neuwieder Strasse 61
56588 Waldbreitbach
Gemeindeverwaltungen
Kirchstrasse
56598 Rheinbrohl
TMT Thiel Machinery Trading GmbH
Am Carmen-Sylva-Garten 5
56564 Neuwied
Licharz GmbH
Industriepark Nord 13-15
53567 Buchholz
BSP - Michael Brecht
Danziger Strasse 4
56564 Neuwied
Rücker
Von-Ebner-Eschenbach-Strasse 12
56567 Neuwied
Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf
Entengasse 4-6
56170 Bendorf
Hotel Obere Mühle
Harderter Strasse
56579 Rengsdorf
HORA Software GmbH
Industriestrasse 4
53562 Hähnen
Nies Horst
Bahnhofstrasse 61
56170 Bendorf
Friedhofen
Am Goldberg 38
56170 Bendorf
Apotheken - Medardus
Bachstrasse 4
56170 Bendorf
Kirschhöfer
Concordiastrasse 89
56170 Bendorf
Jenewein
Concordiastrasse 93
56170 Bendorf
Löhr Automobile Bendorf GmbH
Dieter-Trennheuser-Strasse 8
56170 Bendorf
Schmidt Mineraltechnik GmbH & Co. KG
Engerser Landstrasse 60
56170 Bendorf
Schnitzler u.Kränzhäuser
Engerser Strasse 59
56170 Bendorf
Hillmer
Feld-Vorstmann-Strasse 1
56170 Bendorf
Blumen Kramer Floristik die gefällt
Hauptstrasse 129
56170 Bendorf
1 | 2 | 3 | 4 ... 34 ] »

Neuwied

Neuwied ist eine der jüngeren Städte Deutschlands. Erst 1646 wurde Neuwied durch den Grafen Friedrich III. zu Wied gegründet. Bereits 1653 erwirkte er die Verleihung der Stadtrechte durch den Kaiser Ferdinand III. Das Jahr 1653 gilt seitdem als das Jahr der offiziellen Gründung Neuwieds. Doch das Stadtgebiet war bereits lange vorher bewohnt. Bereits in der Eiszeit war das Gebiet des heutigen Neuwied Standort eines Jägerlagers. Auch später, zu keltischen und römischen Zeiten, wurde das Gebiet von Neuwied besiedelt, diesmal bereits dauerhaft. Nach dem Abzug der Römer übernahmen die Franken das Gebiet. In diese Zeit, genauer: in das Jahr 773 nach Christus, datiert auch die erstmalige urkundliche Erwähnung einiger späterer Neuwieder Stadtteile. Nachdem die ursprünglichen Grafen zu Wied ausgestorben sind, übernahmen die neuen Grafen zu Wied das Gebiet. Eine Besonderheit Neuwieds war dabei die religiöse Toleranz, die den Bürgern der Stadt 1662 zugesprochen wurde. Das erklärt auch, weshalb Neuwied in der folgenden Zeit stark anwuchs, sowohl wirtschaftlich, als auch kulturell. 1815 wurde das gesamte Stadtgebiet dem Königreich Preußen zugeschlagen, welches die freigiebige Politik der Grafen zu Wied fortsetzte. Im Zuge der Industrialisierung wurde Neuwied zu einem wichtigen Industriestandort. Auch als Schulstandort war die Stadt weithin bekannt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebte Neuwied nochmals einen Wachstumsschub, den auch der Zweite Weltkrieg, der Neuwied kaum traf, nicht beeinträchtigt.
Der Landkreis Neuwied wurde bereits 1816 geschaffen. 1935 wurde der Kreis in "Rhein-Wied-Kreis" und 1938 erneut in "Landkreis Neuwied" umbenannt. Seit 1946 besteht der Landkreis in seiner heutigen Form. Der Landkreis Neuwied umfasst heutzutage acht Verbandgemeinde, sowie Neuwied selbst, als verbandsfreie Stadt. Neben Neuwied selbst, das alle wichtigen Ämter, auch die Zulassungsstelle, umfasst, sind vor allem Neustadt (Wied) und Bad Hönningen bedeutend. Das amtliche Kennzeichen für Stadt und Landkreis Neuwied gleichermaßen lautet NR.

In Sachen Gastronomie und Tourismus kann Neuwied mit jeder anderen Stadt seiner Größe mithalten. Zahlreiche Cafes, Bars, Kneipen, und Wirtshäuser zeugen von dem reichhaltigen Angebot, das Neuwied seinen Besuchern zu bieten hat. Auch kulturelle Veranstaltungen sind hier gerne gesehen. Aufgrund der Vergangenheit als bedeutender Schulstandort bietet Neuwied auch heutzutage noch viele Anziehungspunkte für kulturell interessierte Besucher.
Die Infrastruktur des Landkreises ist dank der Industrialisierung gut ausgebaut. Besonders das Eisenbahnnetz ist stark entwickelt, doch auch regionale Buslinien fungieren als Transportmittel. Dank der Bundesautobahn 3, sowie mehrerer Bundesstraße, die durch das Kreisgebiet führen, ist der Landkreis Neuwied an das überregionale Straßennetz angeschlossen.

Landesgrenzen des Landkreises Neuwied

Die Karte zeigt die Lages des Landkreises Neuwied in Deutschland. Die Landesgrenzen sind farblich hervorgehoben.

Quelle der Landesgrenzen des Landkreises Neuwied: Bundesamt für Kartographie & Geodäsie

Der Landkreis Neuwied in Zahlen

Die Liste zeigt Kennzahlen über den Landkreis Neuwied.

  • Landwirtschaftsfläche (ha): 20909 (Stand: 2010)
  • Wasserfläche (ha): 1314 (Stand: 2010)
  • Firmen: 8951 (Stand: 2009)
  • Sterbefälle: 2020 (Stand: 2011)
  • Bevölkerung: 180538 (Stand: 2011)
  • Gästebetten: 3484 (Stand: 2011)
  • Straßenverkehrsunfälle: 1179 (Stand: 2011)
  • Krankenhäuser / Betten: 6 / 1486 (Stand: 2010)
  • Arbeitslose: 5259 (Stand: 2011)
  • Baugenehmigungen: 193 (Stand: 2011)
  • Erholungsfläche (ha): 1291 (Stand: 2010)
  • Waldfläche (ha): 28469 (Stand: 2010)
  • Übernachtungen: 315731 (Stand: 2011)
  • Arbeitnehmer: 53319 (Stand: 2010)
  • Geburten: 1390 (Stand: 2010)
  • Fläche (qKM): 626,88 (Stand: 2011)
  • Gasthäuser: 101 (Stand: 2011)
  • Kraftfahrzeugbestand (PKW): 106314 (Stand: 2012)
  • Tageseinrichtungen für Kinder: 88 (Stand: 2011)
  • Haushaltsabfälle (t): 87573 (Stand: 2010)
  • Fläche Wohnen (ha): 3276 (Stand: 2010)
  • Verkehrsfläche (ha): 4114 (Stand: 2010)
Quelle der Kennzahlen des Landkreises Neuwied: Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Aktuelle Verkehrsmeldungen für den Landkreis Neuwied

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen die den Landkreis Neuwied betreffen.

  • Bad Honnef/Linz,Epgert,Fernthal,Neustadt (Wied),Neuwied,Pfaffenbach: A3 - Frankfurt Richtung Köln - Zwischen AS Neuwied und AS Bad Honnef/Linz Baustelle, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt bis 17.07.2015 20:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 6:06 bis 17.07.2015 19:51)
  • Bad Honnef/Linz,Epgert,Fernthal,Neustadt (Wied),Neuwied,Pfaffenbach: A3 - Frankfurt Richtung Köln - Zwischen AS Neuwied und AS Bad Honnef/Linz Baustelle, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt bis 17.07.2015 20:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 6:06 bis 17.07.2015 19:51)
  • Bad Honnef/Linz,Epgert,Fernthal,Neustadt (Wied),Neuwied,Pfaffenbach: A3 - Frankfurt Richtung Köln - Zwischen AS Neuwied und AS Bad Honnef/Linz Baustelle, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt bis 17.07.2015 20:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 6:06 bis 17.07.2015 19:51)
  • Bad Honnef/Linz,Epgert,Fernthal,Neustadt (Wied),Neuwied,Pfaffenbach: A3 - Frankfurt Richtung Köln - Zwischen AS Neuwied und AS Bad Honnef/Linz Baustelle, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt bis 17.07.2015 20:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 6:06 bis 17.07.2015 19:51)
  • Bad Honnef/Linz,Epgert,Fernthal,Neustadt (Wied),Neuwied,Pfaffenbach: A3 - Frankfurt Richtung Köln - Zwischen AS Neuwied und AS Bad Honnef/Linz Baustelle, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt bis 17.07.2015 20:00 Uhr (Zeitraum: von 13.07.2015 6:06 bis 17.07.2015 19:51)
  • Neuwied: A3 - Frankfurt Richtung Köln - AS Neuwied Anschlussstelle gesperrt, Dauerbaustelle bis 27.07.2015 14:00 Uhr (Zeitraum: von 04.07.2015 20:13 bis 31.07.2015 21:08)
Quelle der Verkehrseldungen des Landkreises Neuwied: Bundesanstalt für Straßenwesen

Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Weltreisefilm "Auf Achse": Island + Grönland
(FREIZEIT)
ROTH -> Kulturfabrik Roth
30.11.2017
Just Pink
(ROCK & POP)
KOBLENZ -> Cafe Hahn
11.11.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen