Die größten Städte an den größten Seen

Städte an Binnenseen haben ihren ganz besonderen Reiz. Neben einer Seepromenade und vielfältigen Wassersportangeboten gibt es viele Häuser und Wohnungen mit dem begehrten Seeblick. Große Seen haben zudem Einfluss auf das Klima und lassen es im Sommer weniger heiß, dafür im Winter weniger kalt sein. Hier die größten Städte an den größten Seen in Deutschland.

Konstanz am Bodensee

Konstanz am Bodensee Größter See Deutschlands ist der Bodensee in Baden-Württemberg und Bayern, der auch zur Schweiz und zu Österreich gehört. Der Bodensee hat eine Fläche von etwa 536 qkm. Die größte Stadt am Bodensee ist Konstanz mit etwa 83.000 Einwohnern. Sie liegt direkt an der Grenze zur Schweiz neben der Schweizer Stadt Kreuzlingen. Konstanz hat 34 Kilometer Uferlinie. Von Konstanz und Kreuzlingen aus starten verschiedene Fähren zu anderen Städten am Bodensee. Weitere große Städte am Bodensee sind Ludwigshafen und Friedrichshafen.

Waren an der Müritz

Waren an der Müritz Die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern ist mit einer Fläche von 117 qkm der größte innerdeutsche See. Die größte Stadt an der Müritz ist Waren. Der Luftkurort hat etwa 21.000 Einwohner. Die Müritz ist ein gutes Revier für Wassersportler. Sehr beliebt ist auch der Urlaub auf dem führerscheinfreien Hausboot.

Prien am Chiemsee

Prien am Chiemsee Der Chiemsee in Oberbayern ist mit 80 qkm Fläche der drittgrößte See in Deutschland. Die größte Stadt am Chiemsee ist Prien. Die Stadt hat knapp über 10.000 Einwohner und ist als Luft- und Kneippkurort bekannt. Das wohl bekannteste Bauwerk der Region dürfte das Märchenschloss von König Ludwig II auf der Herreninsel im Chiemsee sein.

Schwerin am Schweriner See

Schwerin am Schweriner See Der Schweriner See hat eine Fläche von 61,5 qkm. Direkt am See liegt die Stadt Schwerin, die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Schwerin hat etwa 95.000. Außer dem Schweriner See zählen noch 11 weitere Seen zum Stadtgebiet.

Starnberger am Starnberger See

Der Starnberger See in Bayern ist nach der Stadt Starnberg benannt. Sie ist mit 23.000 Einwohnern die größte und zugleich die nördlichste Stadt am 56 qkm großen Starnberger See.

Herrsching am Ammersee

Herrsching am Ammersee Der Ammersee in Bayern hat eine Fläche von 46 qkm. Die größte Stadt am Ammersee ist Herrsching am Ostufer. Die Stadt hat etwa 10.500 Einwohner. Dank der mit 10 km längsten deutschen Seeuferpromenade und einer S-Bahn-Verbindung nach München ist Herrsching am Ammersee ein beliebtes Reiseziel.

Plau am Plauer See

Der Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern ist mit gut 38 qkm Fläche der siebtgrößte See in Deutschland. Größte Stadt am Plauer See ist die Kleinstadt Plau. Sie liegt etwa eine Autostunde westlich von Berlin und hat ca. 5.700 Einwohner.

Kummerower See

Der Kummerower See in Mecklenburg-Vorpommern ist mit einer Fläche von 32,5 qkm die Nummer acht unter den größten deutschen Seen. Eine Stadt am Ufer des Sees gibt es nicht. Größte Ortschaft ist das Dorf Kummerow mit 660 Einwohnern.

Steinhude am Steinhuder Meer

Steinhude am Steinhuder Meer Das Steinhuder Meer liegt in Niedersachsen und hat eine Fläche von 32 qkm. Größter Ort am Steinhuder Meer ist Steinhude, das etwa 35 nordöstlich von Hannover liegt. Steinhude ist genau genommen ein Stadtteil von Wunstorf und erreicht mit 4900 Einwohnern fast Kleinstadtformat.

Plön am Großen Plöner See

Plön am Großen Plöner SeeDer Große Plöner See in Schleswig-Holstein ist mit 30 qkm der größte in der Plöner Seenlandschaft. Die Stadt Plön ist mit fast 13.000 Einwohnern die größte Stadt am großen Plöner See. Ausflügler kommen besonders wegen der 5-Seen-Fahrt und wegen des Plöner Schlosses nach Plön.


Immobilien-Suche

www.immonet.de

Stellenangebote

Aktuelle Veranstaltungen

Aus dem Notenbüchlein für A.M.Bach - Alexandra Röseler, Moderation
(KLASS. KONZERTE)
LEIPZIG -> Bach-Museum / Sommersaal
10.12.2017
St. Pauli Krimitour - Auf den Spuren des Verbrechens
(SONSTIGES WEITERE)
HAMBURG -> St. Pauli Tourist Office
09.12.2017

Kleinanzeigen

Stadtinformationen